ADB:Bierset, Pascal von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bierset, Pascal von“ von Joseph Albert Alberdingk Thijm in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 631, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bierset,_Pascal_von&oldid=- (Version vom 22. November 2019, 18:13 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Bieskens
Band 2 (1875), S. 631 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2011, suchen)
GND-Nummer 139264132
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|631|631|Bierset, Pascal von|Joseph Albert Alberdingk Thijm|ADB:Bierset, Pascal von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=139264132}}    

Bierset: Pascal v. B., Franciscanermönch im St. Lorenzstift zu Lüttich, geb. 1480 zu Bierset im Lüttich’schen; sein Todesjahr ist unbekannt. Ein gelehrter und begabter Mann, zugleich Dichter und Maler. Bei seinen Zeitgenossen in hoher Achtung, stand er mit Erasmus in regem Briefwechsel, welcher im dritten Theil der Werke des Erasmus gedruckt ist. Gedichte von ihm theilen Martene und Durand in der „Scriptorum amplissima collectio“ t. IV. mit. Sonstige Schriften, früher in der Bibliothek seines Klosters aufbewahrt, sind jetzt verschwunden. Bilder von seiner Hand enthielt die St. Dionyskapelle seines Klosters.

Biogr. nat. belg.