ADB:Breitengasser, Wilhelm

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Breitengraser, Wilhelm“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 3 (1876), S. 290, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Breitengasser,_Wilhelm&oldid=- (Version vom 17. Juni 2019, 19:09 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 3 (1876), S. 290 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Dezember 2018, suchen)
GND-Nummer 130816663
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|3|290|290|Breitengraser, Wilhelm|Arrey von Dommer|ADB:Breitengasser, Wilhelm}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=130816663}}    

Breitengasser: Wilhelm B., Contrapunktist, in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts blühend. Von seinen Lebensverhältnissen ist nichts bekannt, doch muß er ein sehr angesehener Tonsetzer gewesen sein; denn in verschiedenen berühmten Sammelwerken, welche das Beste ihrer Zeit vereinigten, ist neben Heinr. Isaak, Ockenheim, Josquin, Pierre de la Rue, Brumel, Walther, Senfl, Heinr. Finck, Steph. Mahu, Hoffhaimer und Andern, auch B. vertreten. Es befinden sich Tonsätze von ihm in dem „Liber quindecim Missarum“, Nürnb., Petreius, 1538 (eine Messe); unter den „134 Hymnen“, Wittenb. bei Rhaw, 1542; unter den „115 guter newer Liedlein 4–6 voc.“, Nürnb. bei Joh. Ott, 1544; im 2. Theil von Ochsenkhun’s „Lautenbuch“, Heidelb. 1558. Auch in dem Coburger handschriftl. Cantional Joh. Walther’s von 1545 sollen Lieder von B. enthalten sein.