ADB:Consbruch, Georg Wilhelm Christoph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Consbruch, Georg Wilhelm Christoph“ von August Hirsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 4 (1876), S. 451, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Consbruch,_Georg_Wilhelm_Christoph&oldid=- (Version vom 15. Oktober 2019, 12:18 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Constantin
Band 4 (1876), S. 451 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2010, suchen)
GND-Nummer 117759295
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|4|451|451|Consbruch, Georg Wilhelm Christoph|August Hirsch|ADB:Consbruch, Georg Wilhelm Christoph}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=117759295}}    

Consbruch: Georg Wilhelm Christoph C., Arzt, den 4. Dec. 1764 in Herford geb., habilitirte sich, nachdem er 1787 in Halle die med. Doctorwürde erlangt hatte, zuerst in seiner Vaterstadt als Arzt, siedelte dann (1789) nach Bielefeld über, wurde 1800 zum Medicinalrath ernannt und starb im September 1837. – Außer einer Reihe kleiner Artikel in med. Journalen (besonders in Hufeland’s Journal) und Uebersetzungen einiger englischer med. Werke har er „Medicinische Ephemeriden, nebst einer med. Topographie der Grafschaft Ravensberg“, 1793 und in Gemeinschaft mit Joh. Kasp. Ebermaier und Joh. Friedr. Niemann eine s. Z. beliebte „Allgemeine Encyklopädie für praktische Aerzte und Wundärzte“, 1802 ff. in 10 Theilen (18 Bänden) veröffentlicht, von welchen mehrere der von C. selbst verfaßten Theile (über Anatomie, Physiologie, Arzneimittellehre, allgemeine und specielle Pathologie und Therapie) zahlreiche Auflagen erlebt haben.