ADB:Forgacs, Simon

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Forgacs, Simon“ von Wilhelm Edler von Janko in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 7 (1878), S. 155, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Forgacs,_Simon&oldid=- (Version vom 21. April 2019, 08:43 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Forer, Laurenz
Band 7 (1878), S. 155 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2011, suchen)
GND-Nummer 138810346
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|7|155|155|Forgacs, Simon|Wilhelm Edler von Janko|ADB:Forgacs, Simon}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138810346}}    

Forgacs: Simon F., einer der gefeiertsten Helden Ungarns. Geboren um 1530, legte er seine ersten Proben der Tapferkeit bei der Erstürmung von Lippa 1551 ab, wobei er schwer verwundet wurde. 1556 focht F. unter Puchhaimb, dem Hauptmann der Bergstädte, mit Ruhm gegen die Rebellen. 1564 ward er Festungscommandant von Erlau, als welcher er den Türken viel Schaden zufügte. In den folgenden Kriegsjahren focht er unter dem berühmten Lazarus Schwendi gegen denselben Feind mit Glück und zeichnete sich noch als greiser Held 1594 bei der Belagerung von Hatvan aus. Muthig griff er hier das ihm an Zahl mehr als doppelt überlegene Ersatzheer des Pascha von Ofen an und besiegte es vollständig. Nachdem er noch den Abend seines Lebens geehrt und belohnt von seinem Vaterlande und Fürsten im Schoße seiner Familie zugebracht, starb er den 24. Sept. 1598 zu Hertnek.

Buday Ferencz Magyar orszag polgári hist. valo Lexicon. Peterwardein 1804–5.