ADB:Jonsdorff, Benedict

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Jonsdorff, Benedict“ von Heinrich Ritter von Zeißberg in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 14 (1881), S. 500, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Jonsdorff,_Benedict&oldid=- (Version vom 29. Januar 2020, 21:09 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Jongeling, Gaspar
Nächster>>>
Jonsius, Johannes
Band 14 (1881), S. 500 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2011, suchen)
GND-Nummer 137665946
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|14|500|500|Jonsdorff, Benedict|Heinrich Ritter von Zeißberg|ADB:Jonsdorff, Benedict}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137665946}}    

Jonsdorff: Benedict J., Abt des Sandstiftes zu Breslau (1470–1503), einer der vorzüglichsten Geschichsschreiber des Mittelalters in Schlesien, überarbeitete die Klosterchronik seines Vorgängers, des Abtes Jodocus von Ziegenhals, welche sich nur in dieser Umgestaltung erhalten hat und setzte dieselbe bis 1470 fort. Ueber seine Lebensumstände ist wenig bekannt. Die Chronik ist edirt von Stenzel in den SS. rer. Siles. II. 156–286.

Vgl. Heine, Documentirte Gesch. des Bisth. u. Hochstifts Breslau, III. 451, 917 ff.