ADB:Konrad III. (Herzog von Kärnten)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Konrad III.“ von Franz von Krones in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 16 (1882), S. 583, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Konrad_III._(Herzog_von_K%C3%A4rnten)&oldid=- (Version vom 24. August 2019, 03:43 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 16 (1882), S. 583 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Konrad III. (Kärnten) in der Wikipedia
GND-Nummer 136418538
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|16|583|583|Konrad III.|Franz von Krones|ADB:Konrad III. (Herzog von Kärnten)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136418538}}    

Konrad III., Sohn des Vorgenannten, erhielt 1057 Kärnten als Lehen zugesprochen, kam aber nicht zur eigentlichen Besitzergreifung dieses Herzogthums, da sich ihm eine starke Gegnerschaft im Lande widersetzte und starb um 1061.

Fröhlich, Archontologiae Carinthiae spec. II. (Wien 1758). Ankershofen, Gesch. Kärntens (–1122), II. Wahnschaffe, Das Herzogth. Kärnten und seine Marken im 11. Jahrh., Leipz. Inauguraldiss., veröffentlicht vom hist. Ver. f. Kärnten (Klagenfurt 1878). Vgl. auch Hirsch-Waitz, Heinrich II. Giesebrecht, G. d. d. K. u. A.