ADB:Theoderich (Vandale)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Theoderich, Asdinge“ von Felix Dahn in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 37 (1894), S. 696, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Theoderich_(Vandale)&oldid=- (Version vom 27. Oktober 2021, 20:53 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Theoderich II.
Band 37 (1894), S. 696 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2011, suchen)
GND-Nummer 143176234
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|37|696|696|Theoderich, Asdinge|Felix Dahn|ADB:Theoderich (Vandale)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=143176234}}    

Theoderich, Asdinge, Sohn Geiserich’s, ward c. 480 von seinem Bruder Hunerich verbannt (sein gleichnamiger [?] Sohn hingerichtet), der seinem Sohn Hilderich, gegen die von Geiserich eingeführte Senioratsfolge den Weg zum Thron bahnen wollte.

Quellen und Litteratur: Victor Vitensis, Historia persecutiones Africanae provinciae sub Geiserico et Hunirico regibus Wandalorum ed. Halm. Mon. Germ. hist. Auctor. antiq. III, 1. 1879. – Papencordt, Geschichte der vandalischen Herrschaft in Afrika, 1837. – Dahn, Könige der Germanen I, 1861.