ADB:Werner, Friedrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Werner, Friedrich“ von Carl Gustav Adolf Siegfried in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 42 (1897), S. 48, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Werner,_Friedrich&oldid=- (Version vom 20. November 2019, 03:52 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Werner, Franz von
Band 42 (1897), S. 48 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Dezember 2009, suchen)
GND-Nummer 122383516
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|42|48|48|Werner, Friedrich|Carl Gustav Adolf Siegfried|ADB:Werner, Friedrich}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=122383516}}    

Werner: Friedrich W., geboren am 28. Mai 1659 zu Flemmingen, einem bei der Landesschule Pforta gelegenen Dorfe. In Pforta vorgebildet studirte er seit 1680 in Leipzig, ward dort 1684 mag. phil., 1693 bacc. theol., 1699 Prediger an der Barfüßer Kirche, 1714 desgleichen an der Thomaskirche, 1721 Diaconus an der Nikolaikirche, 1737 Archidiaconus daselbst; 1723 lic. theol. 1741, kurz vor seinem Tode, D. theol., † am 21. April 1741. Seine mehr der praktischen Exegese des A. und N. T.’s angehörigen Arbeiten und asketischen Schriften findet man bei Jöcher IV. Bd., Sp. 1902 verzeichnet.