Alexander Jung

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Jung
[[Bild:|220px|Alexander Jung]]
[[Bild:|220px]]
Jacob Friedrich Alexander Jung
* 28. März 1799 in Rastenburg/Ostpreußen
† 20. August 1884 in Königsberg in Preußen
deutscher Literaturhistoriker und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117233447
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Briefe über die neueste Literatur. Denkmale eines literarischen Verkehrs, 1837 MDZ München
  • Königsberg in Preußen und die Extreme des dortigen Pietismus, 1840
  • Vorlesungen über die moderne Literatur der Deutschen, 1842 MDZ München
  • Vorlesungen über sociales Leben und höhere Geselligkeit, 1844
  • Frauen und Männer, oder über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der beiden Geschlechter, 1847 Google
  • Charactere, Characteristiken und vermischte Schriften, 1848
  • Friedrich Hölderlin und seine Werke, 1848 Google, Google
  • Der Bettler vom James Park, 1850
  • Goethes’ Wanderjahre und die wichtigsten Fragen des 19. Jahrhunderts, 1854
  • Friedrich Schiller, der Dichter der deutschen Nation, 1854 MDZ München
  • Briefe über Gutzkow’s Ritter vom Geiste, 1856 Google, Google, MDZ München
  • Rosmarin oder die Schule des Lebens, 1862 Google
  • Darwin. Ein komisch-tragischer Roman in Briefen an einen Pessimisten, 1873

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Zeitgenössische Rezeption[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]