An N. I. Kostomarov

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Taras Schewtschenko
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: An N. I. Kostomarov
Untertitel:
aus: Франко І. Твори. Т. 52., S. 767–768
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1882
Erscheinungsdatum: 2008
Verlag: Наукова думка
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer: Iwan Franko
Originaltitel: „Н. Костомарову“
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[767]
An N. I. Kostomarov


Die frohe Sonne taucht’ hinab
Ins ros’ge Frühlingswolkengrab.
Schon reichte man den Abendtschaj
Dem armen Volk der Zitadelle.

5
Die Schildwach’ wurde abgelöst,

Die Bajonetten blitzten helle.

[768]
An diese Tür, so fest verriegelt,

An dieses Gitterfensterlein
Gewöhnt’ ich mich bereits ein wenig;

10
Sogar um meine alte Pein,

Um jene lang vergoßnen, bittern,
Ach, lang begrab’nen, blut’gen Tränen
War mir nicht leid, ob auch so reichlich
Sie flossen hinter diesen Gittern,

15
Ob auch kein grünes, frisches Blatt

Ihr ödes Grab geschmücket hat.

Doch meiner Heimat dacht’ ich nun:
Wen ich und wann daheim verlassen?
Der Vater und die Mutter ruhn

20
In Särgen tief. Und kaum zu fassen

In seiner schwarzen Traurigkeit
Stach in die Brust mich der Gedanke:
Nein, niemand denkt jetzt an dein Leid!

Da sah ich, Bruder: deine kranke

25
Geliebte Mutter wankt vorbei;

Die Wangen fahl und eingefallen,
Wankt sie, als ob nach Todesqualen
Vom Kreuz sie abgenommen sei.

O Dank dir, Gott! Dank will ich bringen

30
Dir bis zu meinem letzten Hauche,

Daß meinen Kerker, meine Ketten,
Mit niemand ich zu teilen brauche!