BLKÖ:Bauer, Franz Andreas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Nächster>>>
Bauer, Heinrich
Band: 1 (1856), ab Seite: 184. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Franz Andreas Bauer in der Wikipedia
GND-Eintrag: 119217945, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bauer, Franz Andreas|1|184|}}

Bauer, Franz Andreas (Blumenmaler, geb. zu Feldsberg in Nied. Oestr. 14. März 1758). Bruder des Vorstehenden. War bei Fürst Dietrichstein als Blumenmaler angestellt. Kam nach London als k. Hofmaler. Die schönen Abbildungen der seltenen Gewächse im Garten zu Kiew, welche W. Aiton herausgegeben (siehe Brunet I. Bd. S. 38 und Ebert I. Bd. Nr. 303), sind sein Werk. Sir Evrard Home, der berühmte Physiolog und Anatom, führte ihn auf das Gebiet der physiologischen und anatomischen Zeichnung, wo er Treffliches leistete.

Oestr. National-Encyklopädie (von Gräffer und Czikann), (Wien 1837) Supplem. (Artikel von Leop. Fitzinger.)