BLKÖ:Binder, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Binder, Georg
Nächster>>>
Binder, Joseph
Band: 1 (1856), ab Seite: 399. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 11618339X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Binder, Johann|1|399|}}

Binder, Johann[BN 1] (Gelehrter, geb. zu Schäßburg in Siebenbürgen 12. Febr. 1767, gest. 12. Nov. 1805). Er studirte zu Göttingen, wo er im J. 1791 von der philosophischen Facultät das Accessit des ausgesetzten Preises erhielt über die Frage: „De politia veteris urbis Romae“ (Goettingae 1791, 8°.). Sie erschien mit einer Vorrede von Heyne im Druck. Binder kehrte alsdann in seine Heimat zurück und war zuletzt Rector des evangelischen Gymnasiums zu Hermannstadt. Seine übrigen Schriften sind: „Methodus inveniendi sinus arcuum“ (Cibinii (Hermannstadt) 1791, 8°.); „Ueber Troas“, aus dem Französischen des Grafen Choiseul-Gauffier[WS 1] [in dem Werke über die Ebene von Troja von Karl G. Lenz (Neustreliz 1798, 8°.)]; – „Ueber [400] die Sprache der Sachsen in Siebenbürgen“ (Sieb. Quartalschrift IV. Jahrg.); – „Vergleichung der siebenbürg. mit den Pariser Maassen“ (Ebenda); – „Reise auf den Surul“ (in den siebenbürgischen Provinzialblättern). Eine große Anzahl seiner schriftstellerischen Arbeiten, insbesondere kritischen Inhalts, befindet sich zerstreut in den „Göttinger gelehrten Anzeigen“, in der „Siebenbürg. Quartalschrift“ und den „Siebenbürg. Provinzialblättern“ wie auch im „Magyar-Merkur.“

Meyer (J.), Das große Conversations-Lexikon für gebildete Stände (Hildburghausen 1845, Bibl. Inst.) IV. Bd. 4. Abtheil. S. 1008. – Allgem. Encyklopädie der Wissenschaften und Künste. Herausgegeben von J. S. Ersch und J. G. Gruber (Leipzig 1822, Gleditsch, 4°.) I. Sect. 10. Thl. S. 200.

Berichtigungen und Nachträge

  1. E Binder, Johann [Bd. I, S. 399].
    Trausch (Jos.), Schriftsteller-Lexikon u. s. w. Bd. I, S. 147–150. [Bd. 22, S. 484.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Marie-Gabriel-Florent-Auguste de Choiseul-Gouffier (Wikipedia).