BLKÖ:Habsburg, Maria Anna (Herzogin von Lothringen)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 7 (1861), ab Seite: 26. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Maria Anna von Österreich (1718–1744) in der Wikipedia
GND-Eintrag: 137351771, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Maria Anna (Herzogin von Lothringen)|7|26|}}

210. Maria Anna, Erzherzogin von Oesterreich, Herzogin von Lothringen (geb. 14. September 1718, gest. 16. December 1744). Tochter des Kaisers Karl VI. [Bd. VI, Nr. 136] aus dessen Ehe mit Elisabeth Christine, Prinzessin von Braunschweig-Lüneburg [Bd. VI., Nr. 75]. Maria Anna war die jüngere Schwester der Kaiserin Maria Theresia und mit dem Bruder ihres Gemals, mit dem Herzoge Karl Alexander von Lothringen [Bd. VI, Nr. 139], seit 7. Jänner 1744 vermält. Der Tod trennte die Ehe schon im ersten Jahre. Maria Anna starb im Alter von 26 Jahren.

Porträt. G. Bodenehr sc. (Fol.), Schwarzk., Hüftbild.