BLKÖ:Habsburg, Maria Ludovica (deutsche Kaiserin)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 7 (1861), ab Seite: 53. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Maria Ludovica von Spanien in der Wikipedia
GND-Eintrag: 104201649, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Maria Ludovica (deutsche Kaiserin)|7|53|}}

243. Maria Ludovica (Louise), kön. Prinzessin von Spanien, deutsche Kaiserin (geb. 24. November 1745, gest. 15. Mai 1792). Sie ist eine Tochter Karl’s III., Königs von Spanien. Maria Ludovica wurde per Procuration zu Madrid am 16. Februar 1764, in Person zu Innsbruck am 5. August 1765 mit Leopold I., damaligem Großherzoge von Toscana, nachmaligem Kaiser Leopold II., vermält. Aus dieser Ehe stammen 15 Kinder. [Siehe dieselben in der Biographie des Kaisers Leopold II., Bd. VI, Nr. 172]. Die Kaiserin, welche im Alter von 46 Jahren starb, überlebte ihren Gemal (gest. 1. März 1792) nur um 11/2 Monat.

Porträte. 1) J. Posch f., J. Adam sc. (8°.); ─ 2) J. Grassi p. 1791, J. Adam sc. (4°.); ─ 3) J. Grassi p., J. Pichler sc. (Fol.), Schwarzk., Halbfigur.