BLKÖ:Habsburg, Maria Theresia von Este

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 7 (1861), ab Seite: 82. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Maria Theresia von Österreich-Este (1773–1832) in der Wikipedia
GND-Eintrag: 137353421, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Maria Theresia von Este|7|82|}}

254. Maria Theresia von Este, Erzherzogin, Königin von Sardinien (geb. 1. November 1773, gest. 29. März 1832). Tochter des Erzherzogs Ferdinand Karl Anton, Generalcapitäns der österreichischen Lombardie [Bd. VI, Nr. 91], aus dessen Ehe mit Maria Beatrix von Este, Herzogin zu Massa und Carara [Bd. IV, S. 85]; vermält durch Procuration zu Mailand am 29. Juni 1788, in Person zu Novara am 21. April 1789 mit Victor Emanuel I., König von Sardinien (geb. 24. Juli 1759, gest. 10. Jänner 1824). Aus dieser Ehe stammen folgende Kinder: Maria Beatrix (geb. 6. December 1792, gest. 15. September 1840), Gemalin Ferdinand’s IV. von Modena; Maria Clotilde (geb. 2. October 1793, gest. 2. August 1795); Karl Emanuel Victor (geb. 3. November 1796, gest. 8. August 1799); Maria Theresia Ferdinanda (geb. als Zwilling 19. September 1803), Gemalin Karl’s II., Herzogs von Parma; und Maria Anna Karolina Pia (geb. als Zwilling 19. September 1803), Gemalin Ferdinand’s I., Kaisers von Oesterreich.