BLKÖ:Horer, Balthasar

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Horčička, Franz
Nächster>>>
Horhy, Michael
Band: 9 (1863), ab Seite: 268. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Horer, Balthasar|9|268|}}

Horer, Balthasar (Bildhauer, geb. zu Kauns im Oberinnthale in Tirol 1705, gest. zu Passau 1760). Er war ein Schüler des Bildhauers Joseph Anton Renn, zu Imst und arbeitete später bei Joseph Deutschmann, Bildhauer zu Passau, dem er verwandt war. Bei Letzterem erweckten seine Arbeiten Aufmerksamkeit, so daß der Fürstbischof von Passau ihn zu seinem Hofbildhauer ernannte. Horer’s schönste Arbeiten befinden sich in der fürstbischöflichen Bibliothek zu Passau. Zauner, der berühmte Bildner der Josephsstatue auf [269] dem Josephsplatze in Wien, war Horer’s Schüler, überdieß sein Landsmann und Verwandter.

Tirolisches Künstler-Lexikon (Innsbruck 1830, Fel. Rauch, 8°.) S. 95. – Nagler (G. K. Dr.), Neues allgemeines Künstler-Lexikon (München 1838, Fleischmann, 8°.) Bd. VI, S. 312. – Staffler (Joh. Jac.), Das deutsche Tirol und Vorarlberg, topographisch mit geschichtlichen Bemerkungen (Innsbruck 1847, Fel. Rauch, 8°.) Bd. I, S. 215.