BLKÖ:Institoris, Gabriel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Institoris, Elias
Nächster>>>
Institoris, Johann
Band: 10 (1863), ab Seite: 212. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Institoris, Gabriel|10|212|}}

2. Gabriel I. (geb. 12. Jänner 1732, Todesjahr unbekannt), Rector zu Szúlyova, später Prediger zu Kaschau, zuletzt zu Puszta Födemes. Er gab eine ungarische Abhandlung wider die Todesfurcht unter dem Titel: „Halál és utólsó itélet napján gondolható rettegések ellen vigasztalások“ (Pressburg 1769, 4°.) heraus. [Danielik (József), Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Második, az elsőt kiegészitő kötet, d. i. Ungarische Schriftsteller. Sammlung von Lebensbeschreibungen. Zweiter, den ersten ergänzender Theil (Pesth 1858, Gyurian, 8°.) S. 124. – Horányi (Alex.), Memoria Hungarorum et Provincialium scriptis editis notorum (Viennae 1776, Ant. Loewe, 8°.) Tom. II, p. 230.] –