BLKÖ:Kastner (Restaurator)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Kastner, Rosa
Band: 11 (1864), ab Seite: 29. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kastner (Restaurator)|11|29|}}

Gottfried Joh. Dlabacz in seinem Allgemeinen historischen Künstler-Lexikon für Böhmen und zum Theile auch für Mähren und Schlesien (Prag 1815, Haase, 4°.) Bd. II, S. 45, gedenkt eines trefflichen Bilderkenners und Restaurators Kastner, der zu Prag lebte und daselbst im Jahre 1792 starb. Kastner untersuchte die alten Bilder in Karlstein und that den Ausspruch, daß sie wahre Oelgemälde seien. Jaroslaw Schaller in seiner Beschreibung Prags bediente sich bei den schöneren Gemälden der Kirchen Prags des Urtheils Kastner’s als eines trefflichen Bilderkenners. [Schaller (Jaroslaw), Beschreibung der königl. Haupt- und Residenzstadt Prag (Prag 1794, Gerzabek, 8°.) Bd. I, S. 184.]