BLKÖ:Kolb, Stephan

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Kolb, Nepomuk von
Nächster>>>
Kolb, Tobias Martin
Band: 12 (1864), ab Seite: 312. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Stephan Kolb in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kolb, Stephan|12|312|}}

4. Stephan Kolb (geb. zu Erlau 31. October 1684, gest. zu Preßburg 6. October 1766), Priester der Gesellschaft Jesu, der an verschiedenen Orten Ungarns das Predigtamt versah und die Schrift: „Fides in Deum, Regem et Regnum constans in mortem et ter coronata in exequiis Jos. Com. Eszterházy Jud. Cur. cum inscriptionibus Cenotaphii. Oratio funebris“ (Posonii 1748, Fol.) drucken ließ. [Stoeger (Joh. Nep.), Scriptores Provinciae Austriacae Societatis Jesu (Viennae 1855, Lex. 8°.) p. 191.] –