BLKÖ:Koller, Mathias Fortunat

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Koller, Wilhelm
Band: 12 (1864), ab Seite: 351. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 121203298, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Koller, Mathias Fortunat|12|351|}}

10. Mathias Fortunat Koller, war ein geschickter Architekt[WS 1] und Fachschriftsteller in Wien; von ihm sind im Drucke erschienen: „Der praktische Baubeamte“, 3 Thle. (Wien 1801, Gräffer, gr. 4°., mit 140 K. K.) und „Der neue praktische Baubeamte oder ausführliche und zweckmäßige Anleitung, jeden Bau, sowohl im Großen als im Kleinen sicher zu führen und zu leiten“. 2 Thle. (Wien 1818, Geistinger, gr. 4°., mit 35 K. K.). [Porträt. Unterschrift: Mathias Fortunat Koller (V. Kininger del., C. Pfeiffer sc., 4°.).] –

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Achitekt.