BLKÖ:Mozart, Maria Anna

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Mozart, Constanze
Band: 19 (1868), ab Seite: 297. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Maria Anna Mozart in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Mozart, Maria Anna|19|297|}}

Mozart, Maria Anna, nachmalige Baronin Berchthold von Sonnenburg [siehe: Bd. I, S. 290].

Nachtrag zu den dort angeführten Quellen: Jahn (Otto), Mozart (Leipzig 1856, gr. 8°.) Bd. I, S. 25, und Beilage I, S. 133–145. – Neues Universal-Lexikon der Tonkunst. Angefangen von Dr. Julius Schladebach, fortgesetzt von Eduard Bernsdorf (Dresden 1857, Rob. Schäfer, gr. 8°.) Bd. II, S. 1038.