BLKÖ:Natterer, Joseph Anton

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 20 (1869), ab Seite: 103. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Natterer, Joseph Anton|20|103|}}

Franz Heinrich Böckh gedenkt in seinem Werke: „Wiens lebende Schriftsteller, Künstler und Dilettanten im Kunstfache“ (Wien 1821, K. Ph. Bauer, kl. 8°.) S. 269, eines Joseph Anton Natterer, der im Jahre 1821 in Wien als Historien- und Porträtmaler im tiefen Graben lebte, über den jedoch, wie über seine Arbeiten, alle näheren Nachrichten fehlen.