BLKÖ:Ortmann, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Ortwein, August
Band: 21 (1870), ab Seite: 111. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1024828581, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Ortmann, Johann|21|111|}}

Ortmann, Johann (Botaniker, geb. zu Plan in Böhmen 28. März 1814). Dieser, wie Neilreich von ihm berichtet, um die Flora Wiens und des Kreises O. M. B. sehr verdiente Botaniker lebt als k. k. Buchhaltungs-Official in Wien. Auf seinen botanischen Ausflügen hat er mehrere Arten und neue Standorte seltener Pflanzen und zweifelhafte Pflanzen der Wiener Flora wieder aufgefunden. Ueber seine Excursionen und Entdeckungen auf botanischem Gebiete hat er in den Sitzungsberichten und Abhandlungen des „Wiener [112] zoologisch-botanischen Vereins“, dessen Cassengeschäfte er überdieß seit der Gründung bis 1857 unentgeltlich besorgte, Mehreres veröffentlicht, und zwar in den Abhandlungen des Jahres 1851, S. 78: „Ueber die Flora des Viertels ob dem Mannhardsberge“; – 1852, S. 9: „Ueber Orobus lacteus m. B., Orobus versicolor Gmelin und Orobus Albus Lin. fil.“; S. 55: „Ueber Anthemis ruthenica M. B. und Allium vineale L.“, und S. 138: „Ueber die Entdeckung einer neuen Pflanzenart: Anthemis Neilreichii“; – 1854, S. 9: „Bemerkungen über einige Pflanzenarten sowie über die Auffindung von neuen Pflanzenbürgern im niederösterreichischen Florengebiete“; – 1855, S. 125: „Ueber Heleocharis carniolica Koch und Carex ornithopodioides Hausm.“, Und in der fünften Auflage von Dr. Rud. Mannl’s „Der Führer in Karlsbad und Umgebung“ (Karlsbad 1850) ist von Ortmann S. 247–368: „Die Flora Karlsbads und der Umgebung“ enthalten, in der Einleitung mit einem Verzeichniß der irrthümlich der Flora Karlsbads einverleibten Pflanzen.

Verhandlungen des zoologisch-botanischen Vereins in Wien (Wien, 8°.) Bd. V (1855), S. 57 der Abhandlungen in Neilreich’s „Geschichte der Botanik in Nieder-Oesterreich“. – (Frauenfeld) Bericht über die österreichische Literatur der Zoologie, Botanik und Paläontologie aus den Jahren 1850, 1851, 1852, 1853 (Wien 1855, 8°.) S. 90–92, 150, 151 u. 168.