BLKÖ:Schneck, auch Schneeg und Schnegg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Schnaubelt, Heinrich
Nächster>>>
Schneck, Franz
Band: 31 (1876), ab Seite: 5. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schneck, auch Schneeg und Schnegg|31|5|}}

Schneck, auch Schneeg und Schnegg. Eine Künstlerfamilie, deren verwandtschaftlich Abstammung Herausgeber dieses Lexikons nicht näher bestimmen kann. Es sind folgende: „der Historien- und Bildnißmaler Franz Schneck; der Miniaturmaler Johann Schneck; der Bildhauer Johann Schneck, auch Schnegg; der Oelmaler Joseph Schneck und die zwei Miniaturmaler Karl und Math. Schneck.