BLKÖ:Sinzendorf, Theodor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 35 (1877), ab Seite: 24. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Sinzendorf, Theodor|35|24|}}

25. Theodor (geb. 15. Nov. 1658, gest. 8. April 1706). Von der Ernstbrunn’schen Linie. Ein Sohn Rudolphs mit Eva Susanne Gräfin Zinzendorf. Von seinem Oheim Sigmund Friedrich, der 1679 unvermält gestorben, zum Fideicommiß-Erben aller seiner ansehnlichen Herrschaften und Güter eingesetzt, ward er dadurch Besitzer eines großen Vermögens. Graf Theodor versah bei der Krönung Kaisers Joseph I. zu Augsburg mit großer Pracht die Function seines Erbschatzmeister-Amtes. Er war unvermält geblieben. –