BLKÖ:Starhemberg, Reichard (bis 1691)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 37 (1878), ab Seite: 190. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Reichard Starhemberg in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Starhemberg, Reichard (bis 1691)|37|190|}}

62. Reichard (gest. 19. August 1691 bei Salankemen). Ein Sohn des Helden und Befreiers Wiens aus Türkennoth Ernst Rüdigers, aus erster Ehe mit Helena Dorothea Gräfin Starhemberg. Ergriff [191] gleich seinem Vater und seinem Bruder Heinrich das Waffenhandwerk, wurde Oberstlieutenant, dann Oberst im Regimente seines Vaters und fand als solcher in der Schlacht bei Salankemen am 19. August 1691 durch einen Pfeilschuß den Heldentod auf dem Schlachtfelde wie ein gleiches Loos drei Jahre früher seinem älteren Bruder Heinrich Balthasar [S. 180, Nr. 34] beschieden war, so daß mit Ernst Rüdigers zwei Söhnen diese Linie im Mannesstamme erlosch. –