BLKÖ:Szent-Királyi, Sigmund von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 42 (1880), ab Seite: 99. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1051144116, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szent-Királyi, Sigmund von|42|99|}}

3. Ein Sigmund von Szent-Királyi (geb. 14. Mai 1804, gest. 16. April 1870), der Familie Szent-Királyi von Komjátszezh angehörend, war Berghauptmann des siebenbürgischen Bergamtes, königlicher Beisitzer der siebenbürgischen Bergbaugesellschaft und einige Zeit Bürgermeister von Klausenburg. Von ihm erschien im Drucke: „Az erdélyik k. bányászat ismeretése nemzeti-, gazdasági-, köz- és magánjogi tekintetben“, d. i. Nachricht über die Siebenbürger Bergakademie in nationaler, ökonomischer, gesellschaftlicher und privater Beziehung (Klausenburg 1841); – „Nehány törvényjavaslat a bányaipar ügyében“, d. i. Einige Gesetzesvorschläge zur Verbesserung der gewerblichen Bergindustrie (Klausenburg 1849, Barrán und Stein, 8°., 50 S.). Auch gab er in den Jahren 1844–1845 den „Erdélyi Bányász-Kalendáriom“, d. i. Siebenbürgischer Berg-Kalender, und seit 1846 den „Erdélyi Bányász-Almanach“, d. i. Siebenbürgischer Bergalmanach, heraus. Alexius Jakab hielt ihm in der Sitzung der königlich ungarischen Gesellschaft der Wissenschaften vom 29. Jänner 1877 eine Denkrede, welche auch im Druck erschienen ist. [Jakab (Elek), Emlékbeszéd, d. i. Gedächtnisrede (Budapesth 1877, 8°., 74 S.). – Vasárnapi ujság, d. i. Sonntagszeitung (Pesth, gr. 4°.) 1871, Heft 34. – Porträt. Im Holzschnitt in der vorerwähnten „Vasárnapi ujság“.] –