BLKÖ:Tessedik, Paul

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 44 (1882), ab Seite: 38. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tessedik, Paul|44|38|}}

2. Ein anderer Sohn desselben Samuel (II.) aus dessen zweiter Ehe mit Karoline Lissóvényi, Paul Tessedik, gleich seinem Vater dem Kirchenamte sich widmend, war zuletzt Senior und Pfarrer zu Szulyó. Die in Pesth herausgegebenen „Protestantischen Jahrbücher für Oesterreich“ enthalten im Jahrgange 1856 im dritten Hefte, S. 204, seinen „Nekrolog“.