BLKÖ:Thavonat, Marie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 44 (1882), ab Seite: 186. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Thavonat, Marie|44|186|}}

6. Marie Thavonat ist die einzige Tochter des ehemaligen k. k. Justizministers Adolph Ritter von Tschabuschnigg (gest. [187] 1. November 1877), der unter Oesterreichs vormärzlichen Dichtern eine ehrenvolle Stelle einnimmt, aus seiner Ehe mit Julie Marie geborenen von Heufler zu Rasen, einer Schwester des Botanikers Ludwig Ritter Heufler zu Rasen [Bd. VIII, S. 450]. Marie vermälte[WS 1] sich am 14. November 1868 mit Joseph Salvator Ritter von Thavonat. Der Familienstand ist aus der Stammtafel ersichtlich.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: vermällte.