BLKÖ:Ulrich, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Ullrich, Heinrich
Nächster>>>
Ulrich, Joseph
Band: 49 (1884), ab Seite: 19. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Ulrich, Johann|49|19|}}

10. Johann Ulrich lebte in Wien zu Ende des vorigen und zu Beginn des laufenden Jahrhunderts [20] als ausübender Arzt und als Fachschriftsteller. Als sich John Brown’s Erregungstheorie (Brownianismus) zwischen 1802–1806 auch in Oesterreich Eingang verschaffte und sich wie bei jeder Neuerung zwei Parteien, Anhänger und Gegner bildeten, zählte Ulrich zu den Letzteren, doch mit gewisser Einschränkung. Er hat nachstehende Schriften im Druck herausgegeben: „Ueber Natur, Künste und Wissenschaften. Nebst einer Anleitung zur gründlichen Arzneikunde“ 2 Theile (Wien 1797, v. Mösle’s Witwe, 8°.); – „Analysis des Brown’schen Systems zur möglichsten Uebereinkunft darüber“ (Wien 1800, Sommer, gr. 8°.) und „Versuch zur Verbesserung der Grundsätze für die ausübende Arzneikunst“ (Wien 1808, Binz, gr. 8°.). [Hirschel (Bernhard Dr.). Compendium der Geschichte der Medicin. Von den Urzeiten bis auf die Gegenwart. Mit besonderer Berücksichtigung der Neuzeit und der Wiener Schule. Zweite umgearbeitete und vermehrte Auflage (Wien 1862, Braumüller, gr. 8°.) S. 335 und 576.] –