BLKÖ:Vécsey, Baron (Rittmeister)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 50 (1884), ab Seite: 55. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Vécsey, Baron (Rittmeister)|50|55|}}

12. Ein Rittmeister Baron Vécsey, dessen Taufname uns gleichfalls unbekannt, diente im Huszaren-Regimente Kaiser Franz Joseph Nr. 1. Er fiel im italienischen Feldzuge 1859, am 22. Juni im Gefechte bei Castel Venzago auf dem Felde der Ehre. Herausgeber vermuthet in diesem Rittmeister des Freiherrn Nicolaus Vécsey und der Wilhelmine Freiin Markowics ältesten Sohn Anton, den Nagy in seinem Adelswerke („Magyarország családai etc.“) Bd. XII, S. 110, auf der Stammtafel und S. 113 im Texte schon 1858 bei Solferino gefallen sein läßt; bekanntlich fand die Schlacht bei Solferino erst am 24. Juni 1859 statt. [Thürheim (Andreas Graf). Die Reiter-Regimenter der k. k. österreichischen Armee (Wien 1862, Geitler, gr. 8°.) Bd. II: „Huszaren“, S. 19.]