BLKÖ:Veigl, Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Veigl, Franz Xaver
Nächster>>>
Veigl, Joseph
Band: 50 (1884), ab Seite: 72. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Veigl, Franz|50|72|}}

Ein Franz Veigl diente 1843 als Cadet im Infanterie-Regimente Prinz Leopold von Sicilien Nr. 22. In der Folge zum Officier aufgerückt, wurde er 1863 Hauptmann erster Classe bei Ramming-Infanterie Nr. 72 und 1866 Major in diesem Regimente. Als solcher fand er den Tod für das Vaterland auf dem Felde der Ehre, und zwar am 3. Juli 1866 in der unglückseligen Schlacht bei Königgrätz. [Thürheim (Andreas Graf). Gedenkblätter aus der Kriegsgeschichte der k. k. österreichisch-ungarischen Armee (Wien und Teschen 1880, K. Prochaska, gr. 8°.) Bd. I, S. 449, Jahr 1866.]