BLKÖ:Vesque-Püttlingen, die Herren und Freiherren von, Genealogie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 50 (1884), ab Seite: 208. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Vesque-Püttlingen, die Herren und Freiherren von, Genealogie|50|208|}}

Zur Genealogie der Herren von und Freiherren von Vesque-Püttlingen. Die in den Niederlanden ansässige Familie von Vesque leitet ihren Ursprung von dem altadeligen französischen Geschlechte der Vesc, Vesq oder Vesque her, von welchem ein Abkömmling sich im Luxemburg’schen ansiedelte. Johann von Vesque, vermält mit Katharina geborenen von Traiteur, besaß zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts die Herrschaften Püttlingen (Putelange) und Hagen nebst den Dependenzen: Emering, Elzingen, Niederrenrienne, Altewisse, Burmering, Filstroffe, Ganneren, Himmeling, Enzingen, Elingen, Dönendorf und Hoven (von welch’ letzterer Johann Freiherr von Vesque den Künstlernamen annahm) im französischen Antheile des Großherzogthums Luxemburg, und die Herrschaft Stadt-Bredimus an der Mosel im deutschen Antheile desselben. Sein noch vor ihm verstorbener Sohn Johann, vermält zu Commercy in Lothringen am 11. Februar 1760 mit Cäcilie geborenen von Roquilly, war Generalinspector der Domäne des Erzbisthums Metz und des kaiserlichen Lottogefälls in den österreichischen Niederlanden. Des Letzteren Sohn, gleichfalls Johann mit Vornamen (geb. zu Brüssel am 12. November 1760), emigrirte nach Wien, wo er am 1. März 1829 starb. Er hatte sich am 5. August 1801 mit Theresia von Leenheer (geb. 18. März 1770, gest. zu Wien am 20. August 1829) verehelicht, welche ihm die beiden Söhne Johann [S. 196] und Karl [S. 207] schenkte. Ersterer vermälte sich mit Anna Maria (geb. 31. März 1814), Tochter des 1846 verstorbenen Ignaz von Márkus zu Eőr, königlich ungarischen Hofrathes und Referenten bei der ungarischen Hofkanzlei, und der 1858 entschlafenen Anna geborenen Vajda von Rába-Bogyosló; Letzterer mit Theresia, Tochter des k. k. Justiz-Hofrathes Anton Freiherrn von Plappart-Leenheer. Der letztgenannte Johann Vesque von Püttlingen erhielt in Anbetracht seiner ehelichen Verbindung mit der Tochter des ausgezeichneten ungarischen Staatsmannes und Rechtsgelehrten Ignaz von Márkus zu Eőr auf den von dem ungarischen Landtage im 52. Gesetzartikel des Jahres 1840 gestellten Antrag mir königlichem Diplom vom 16. December 1841 das Indigenat des Königreichs Ungarn. In Folge der Verleihung des Ritterkreuzes des königlich ungarischen St. Stephansordens (mit ah. Cabinetsschreiben vom 19. Juni 1866) wurde dann derselbe mit kaiserlichem Diplom vom 6. August 1866 unter Anerkennung der adeligen Eigenschaft seiner Vorfahren in den erblichen Freiherrenstand des österreichischen Kaiserstaates erhoben. Während die Ehe seines Bruders Karl Vesque von Püttlingen kinderlos blieb, erfreute er sich einer zahlreichen Nachkommenschaft: sechs Söhne: Johann, Alexander, Alphons, Karl, Lothar, Oskar, und vier Töchter: Felicie, Irma, Risa, Helene.

[209]
Stammtafel der Freiherren Vesque von Püttlingen.
Johann von Vesque †,
Herr der Herrschaften Püttlingen (Putelange),
Hagen (Hoven) mit eilf Dependenzen
und Stadt-Bredimus.
Katharina von Traiteur †.

Johann †.
Cäcilie von Roquilly †.

Johann [S. 193]
geb. 12. November 1760, † 1. März 1829,
Theresia Leenheer von Sleews
geb. 18. März 1770, † 20. August 1829.
Johann [S. 196]
geb. 23. Juli 1803,
† 29. October 1883.

Marie geborene von Márkus zu Eőr
geb. 31. März 1814.
Karl [S. 207]
geb. 4. April 1805.
Therese Genoveva geborene Freiin
Plappart von Leenheer
geb. 26. März 1814.
Johann
geb. 21. Juli
1833.
Bertha geb. Rive
von Westen
geb. 16. October
1834.
Alexander
geb. 13. October
1834.
Bertha
geb. Aubé
de la Hault.
Alphons
geb. 24. März
1836.
Marie
geb. Freiin
von Mattencloit
geb. 16. October
1857.
Felicie
geb. 26. Mai
1837,
vm. Johann
Freiherr von
Hasslinger-
Hassingen.
Karl
geb. 21. April
1841.
Elise geb. Freiin
von Schreiner
geb. 10. April
1853.
Lothar
geb. 25. Dec.
1842,
† 9. Mai
1857.
Oskar
geb. 18. August
1846,
† 19. August
1866.
Irma
(Marie),
Ehren-Stiftsdame
des
Brünner
adeligen
Damenstiftes,
geb. 30. Dec.
1847.
Risa
(Therese)
geb. 3. April
1850.
Helene
geb. 12. Juli
1854.
Victor     Richard
Zwillingsbrüder
geb. 7. März 1866.
Robert
geb. 31. März
1874.
Johanna
geb. 7. April
1861.
Felix
geb. 3. August
1865.
Alphons
geb. 15. August
1878.
Oskar
geb. 1. Jänner
1882.