BLKÖ:Würth, August Edler von Hartmühl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Würth, Adam
Band: 58 (1889), ab Seite: 233. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Würth, August Edler von Hartmühl|58|233|}}

2. August Würth Edler von Hartmühl, wohl ein Sohn des Obersten Franz Würth Edlen von Hartmühl, dessen Lebensskizze S. 227 steht. Er diente gleichfalls in der kaiserlichen Armee, wurde 1866 Oberst und Commandant des Infanterie-Regimentes Nr. 12 Erzherzog Wilhelm, stand im Feldzuge genanntes Jahres gegen Preußen mit seinem Regimente im 4. Armeecorps der Nordarmee, focht am 29. Juli bei Schweinschädel, am 3. Juli in der Schlacht bei Königgrätz und erwarb für sein tapferes Verhalten das Militär-Verdienstkreuz mit Kriegsdecoration. –