BLKÖ:Waehner, Zacharias

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wähner, Friedrich
Band: 52 (1885), ab Seite: 64. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Waehner, Zacharias|52|64|}}

Ein Zacharias Waehner (geb. zu Nikolsdorf in Böhmen 16. Juni 1728, gest. nach 1786) war Jesuit und einige Zeit im Lehramte thätig. Zuletzt wurde er Adjunct am mathematischen Museum in Prag und zog sich nach Aufhebung seines Ordens in seine Geburtsstadt zurück, wo er sich mit Abfassung mathematischer Werke beschäftigte, von denen jedoch nur die „Dissertatio de causa gravitatis“ (Pragae, 8°.) im Druck erschienen ist. [Pelzel (Franz Martin). Böhmische, mährische und schlesische Gelehrte aus dem Orden der Jesuiten u. s. w. (Prag 1786, 8°.) S. 258.]