BLKÖ:Wiener, Ludwig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wiener, Leopold
Nächster>>>
Wiener, Paul
Band: 56 (1888), ab Seite: 31. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wiener, Ludwig|56|31|}}

2. Ludwig Wiener (geb. um 1843) trat in die k. k. Armee und war 1863 Cadet im 80. Infanterie-Regimente Prinz Schleswig-Holstein. 1878 machte er als Hauptmann erster Classe im 57. Infanterie-Regimente [32] Großherzog Mecklenburg-Schwerin den bosnischen Occupationsfeldzug mit, und wurde ihm für sein ausgezeichnetes Verhalten in demselben die ah. Belobung zutheil. Am 1. November 1881 rückte er zum Major vor, in welcher Eigenschaft er zur Zeit dem Generalstabe in der Abtheilung für Kriegsgeschichte zugetheilt ist. [Thürheim (Andreas Graf). Gedenkblätter aus der Kriegsgeschichte der k. k. österreichischen Armee (Wien und Teschen 1880, K. Prochaska, Lex. 8°.) S. 400, Jahr 1878.] –