BLKÖ:Wigand, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wigand, Brüder
Band: 56 (1888), ab Seite: 13. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wigand, Johann|56|13|}}

2. Einem Johann Wigand begegnen wir zur Zeit als fleißigem Literator in wissenschaftlichen Zeitschriften Ungarns, in denen er magyarische Uebersetzungen deutscher Meisterwerke der Dichtung oder Anzeigen magyarischer Uebersetzungen aus dem Deutschen veröffentlicht, so z. B. in der von Emil Thewrewk und Gust. Heinrich redigirten allgemeinen philologischen Zeitschrift (Egyetemes philologiai közlöny) im I. Jahrg. (1877) im 8. Heft: Schiller’s Ballade „Der Taucher“; im II. Jahrg. (1878) im 1. Heft: „Thrym’s Lied aus der Edda“, welches G. Heinrich mit Anmerkungen begleitet hat; im 6. Hefte: „Sechs Lieder von Walther von der Vogelweide“; im III. Jahrg. (1879) im 3. Hefte[WS 1] eine Anzeige der von A. Zichy ausgeführten magyarischen Uebersetzung des „Nathan der Weise“ von Lessing. –

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Hefete.