BLKÖ:Zach, Christian

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Zach, Roman
Nächster>>>
Zachar, Andreas
Band: 59 (1890), ab Seite: 75. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 124074634, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Zach, Christian|59|75|}}

4. Christian Zach (auch Zäch und Zech), ein Salzburger Maler des 17. Jahrhunderts. Von ihm befindet sich seit 1674 auf dem Hochaltare der Wallfahrtskirche Maria Plain ein liebliches Gemälde: „Maria vom guten Trost“, dessen verschiedene Quellen rühmlichst gedenken; auch ist er der Zeichner des Leichenzuges des Erzbischofs Paris von Lodron, den W. Kilian 1654 auf 124 Blättern gestochen hat. [Metzger (Jos.), Historia Salisburgensis (Salisburgi 1692) p. 848. – K. k. österr. Amts- und Intelligenzblatt von Salzburg, Stück 43, 29. Mai 1820, S. 533 und 534].