Bad Säckingen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Säckingen
Quellen und Texte zur Stadt Bad Säckingen und Umgebung, sowie zum ehemaligen Damenstift Säckingen
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4051228-9
Weitere Angebote

Darstellungen[Bearbeiten]

  • Klemens Schaubinger: Geschichte des Stiftes Säckingen und seines Begründers, des heiligen Fridolin. Einsiedeln 1852 Google
  • Fridolin Jehle, Adelheid Enderle-Jehle: Die Geschichte des Stiftes Säckingen. Sauerländer, Aarau 1993, ISBN 3-7941-3690-X. (Beiträge zur Aargauergeschichte Bd. 4) e-periodica
  • Andre Gutmann: Unter dem Wappen der Fidel. Die Herren von Wieladingen und die Herren vom Stein zwischen Ministerialität und adliger Herrschaft. Verlag Karl Alber, Freiburg, München, 2011, ISBN 978-3-495-49955-9 (Volltext als PDF)


Beiträge in Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Josef Bader: Säckingen's Schicksale in kurzen Zügen geschildert. In: Badenia oder das badische Land und Volk. Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung. Herausgegeben von Josef Bader. Erster Band, Heidelberg 1864, S. 202-222 Google
  • Otto Bally: Das Damenstift zu Säckingen. In: F. A. Stocker (Hrsg.): Vom Jura zum Schwarzwald, Erster Band. Aarau 1884, S. 119–147 und 161-167 Internet Archive
  • Markus Wolter: Das neu aufgefundene, bislang älteste Urbar des Chorfrauenstifts zu Säckingen. Kommentierte Edition. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins. Band 155. Kohlhammer, Stuttgart 2007, S. 121–213; Textedition und Register überholt durch den korrigierten Wiederabdruck in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins. Band 156. Kohlhammer, Stuttgart 2008, S. 591–665. Überarbeitete Fassung auch als FreiDok-Publikation der Universität Freiburg im Breisgau, 2011.
  • Dagmar Zimdars: Der Betsaal im Bad Säckinger Fridolinsmünster. Ausstattung, Restaurierung, Programm. In: Denkmalpflege in Baden-Württemberg, 28. Jg. 1999, Heft 2, S. 90-93. (PDF)


Dichtung und Romane[Bearbeiten]

  • Hans Blum: Die Äbtissin von Säckingen. Roman aus der Reformationszeit. Jena 1887, 2 Bände Internet Archive
  • Joseph Victor von Scheffel: Der Trompeter von Säckingen. In: Joseph Victor von Scheffels sämtliche Werke, herausgegeben von Johannes Franke, Leipzig 1916, 1. Band: Des Dichters Leben und seine Werke. – Der Trompeter von Säckingen. Uni Freiburg
  • Franz August Stocker: Vreneli. Eine Geschichte aus dem Volksleben. Die Nonne von Säckingen. Einsiedeln, New York und Cincinnati 1871 Google


Lexikonartikel[Bearbeiten]

  • Säckingen. Artikel in: Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1857, Band 5, S. 13.
  • Säckingen. Artikel in: Pierer's Universal-Lexikon, Band 14. Altenburg 1862, S. 737.
  • Säckingen. Artikel in: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 17. Leipzig 1909, S. 407.
  • Säckingen. Artikel in: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 587.
  • Johann Baptist Kolb (Hg.): Historisch-statistisch-topographisches Lexicon von dem Großherzogthum Baden. 3. Band (O–Z), Karlsruhe 1816, S. 128–134 Google
  • Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden. Bearbeitet und herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten und Vaterlandsfreunden. 2., wohlfeile Ausgabe. Karlsruhe 1847, Spalte 948–949 Internet Archive