Beschreibung und Abbildung Aller Königl. und Churfürstl. Ein-Züge, Wahl und Crönungs Acta:Einzug Kursachsens

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kupferstich


Oberzeile

Einzug. Des Durchleuchtigsten Hochgebornen Fürsten und Herrn Herrn Johann Georgens des Andern Hertzogens zu Sachsen, Jülich, Cleve und Bergk, des heiligen Römischen Reichs Ertzmarschalchens und Churfürstens, auch desselben Reichs in denen Landen des Sächsischen Rechtens und an Enden in solch Vicariat gehörend dieser zeit Vicarij Landtgrafens in Thüringen, Marggrafens zu Meissen, auch Ober und Nieder Lausitz, Burggrafens zu Magdeburgk, Grafens zu der Margk und Ravensbergk, Herrns zu Ravenstein.

In Franckfurt am Mayn auff den Wahltag den 22 Martij Anno 1658.

Beschreibung

Andeutung der Ziefern / so bey
dem Chur-Sachsischen zum Königl.
Wahl-Tag in Franckfurt / Montags den 22. Martij Anno 1658. gehaltenen Einzuge / auff dem Kupffer notirt seynd.


1. DEr Statt Franckfurt zur Einholung entgegen geschickte / Herr Hieronymus Peter von Stetten / Scheff / und Herr Philipps Christian Lerßner / beyde deß Raths / und drey Compagnien von der Burgerschafft zu Pferdte / mit einer weissen und zwo rothen Estandarden.
2. Deß Reichs Erbmarschalls Graffens von Pappenheimb Gutsche mit 6. Pferdten.
3. Ein desselben Handpferdt.
4. Der Reichs Quartiermeister Jacob Heinrich Lentz.
5. Der Reichs Erbmarschalch / Herr Wolff Philipp / Graff von Pappenheim / neben jhme seine zween Trabanten / und hinder jhme einer zu Pferdte.
6. Der Hofquartiermeister August Meusel.
Der Cammer Fourier Daniel Horn.
Der Hof-Fourier Clauß Conrad Holtzmann / in einem Gliede.
Die Churfürstl. Leib-Guardie
zu Roß / Als:
7. Ein Reuter in Brust- und Rückstück / Caßquet und Carbiener.
8. Die 8. Handpferdte / deren jhrer 5. jhrer Officierer Caßquet geführet.
9. Ein Heer Paucker.
10. Fünff Trompeter.
11. Vier Lacquais.
In rother Liberey / mit schwartz und gelben Schnüren gebrehmet / auch an denen Paucken und Trompeten dergleichen rothe Fahnen / mit schwartz und gelben Quasten und Panterollen[1].
12. Herr Rudolph von Neitzschitz Cammerherr / Hof-Oberster über die Leib Guardie zu Roß / und Ampts Hauptmann zu Mühlberg / in Rück- und Bruststücken / mit entblösten Degen.
Nächst Ihme
13. Herr Christian Ernst von Kanne / Oberster Lieutenant / Cammer-Juncker und Ampts Hauptmann zu Schweinitz.
Vnd
Wolff Heinrich von Spor / Cammer Juncker und Hof Rittmeister / neben einander /
beyde ebenfalls in Rück- und Bruststücken / mit entblößten Degen.
14. Der Cornet / Herr Wolff Lorentz Freyherr von Hoffkirch / Cammerherr / so gleichsfalls gewaffnet und selbst die Leib Estandarde / welche weiß und darauff Sr. Churfl. Durchl. Symbolum und Emblema gesticket / geführet / mit 30. Gliedern / worunter 30. von Adel 4. in jedem Gliede / alle in Rück- und Bruststücken / auch Casqueten auff dem Haupte / mit Carbienern.
15. Der Lieutenant Hans Caspar von Grünradt / auch in Rück- und Bruststücken mit entblößten Degen.
16. Deß Ober Hofmarschalls 3. Trompeter.
17. Dessen Stallmeister / Hanß Georg von Haselauer.
18. Sechs dessen Handpferdte / mit Decken / alle in dessen rother Liberey / mit Blemeurent-Isabel farbenen und schwartzen Schnüren.
19. Der Churfl. Bereiter Christoph Mentel.
20. Sechs Glieder reysige Knechte / 3. in jedem Gliede / und gelber Liberey mit Naccara[2] Farben / schwartz und gelben Schnüren.
21. Zwölff Handpferdte mit blauen von allerhand Farben außgemachten Decken / woran zu beyden Seiten das gantze Churfl. Wappen / wurde geführet / von so viel Adelichen Pages in gelber Liberey und durchauß mit schwartzem Sammet[3] gefütterten Mänteln / mit schwartz Sammeten Schnüren / und güldenen Gallonen reichlich verbrehmet / mit Naccarafarbenen schwartz und gelben Federbüschen auff denen Hüten.
22. Drey Leib Knechte.
23. Sieben Cammer Pages in 2. Gliedern.
24. Ein Heerpaucker.
25. Zwölff Trompeter mit Silbernen Trompeten und anhangenden Fahnen von gelbem und schwartzem Damast / darinnen das Churfürstl. gantze Wappen mit Farben / Gold und Silber gesticket / und zwar obige


alle zusammen in vorbenanter köstlichen Liberey und Federbüschen auff denen Hüten.
26. Zwey Glieder Wallachen in gelb Atlassen Röcken / so mit güldenen Schleiffen außgemachet / in ebenfalls Naccarafarbenen Hosen / umb den Leib von dergleichen Farbe / Daffetenen[4] Charpen / auff denen schwartzen Mützen mit reich Gold und silbern Schnüren / Naccarafarben / schwartz und gelben Federn / und Streithämmern / welche wie auch die Säbel mit Silber beschlagen / fünff in jedem Glied.
27. Zwey Glieder Laquais in Cossacken / vier in jedem Gliede / ebenfalls in obbemelter köstlicher Liberey und Federn.
28. Herr Hieronymus Sigmund Pflug Trabanten Hauptmann und Cammer-Juncker.
Herr Isaac de Magni Schweitzer Hauptmann / Cammer Juncker und Oberster Lieutenant.
Herr Hanß Georg von Schleinitz / Vnter-Stallmeister und Cammer-Juncker / in einem Gliede / und zwar der Vnter Stallmeister in der Mitte.
29.
Se. Churfl. Durchl. zu Sachsen /
etc. in einem Kleide und Rocke von Scharlach / mit Gold und Silber reichlich gesticket / auff einer schwartzbraunen Schäcke / darauff der Sattel und Zeug von Naccarafarben Sammet ebenfalls auffs schönste gesticket. Darneben zur rechten Hand zwölff Trabanten in gelb und schwartzer Liberey und gelben Federn auff denen Hüten / und zur Lincken zwölff Schweitzer in gelber Naccarafarbener und schwartzer Kleidung / und Naccarafarbenen Federn auff denen Hüten / beiderseits in 6. Gliedern / je zween und zween neben einander.
Darauff gefolget die sämptlichen
Cavalliers / Als:
Im 1. Glied.
30. Herr Johann Georg Freyherr von Rechenberg / Ober HoffMarschall / geheimer Rath und OberCammerherr.
H. Heinrich der Aeltere Reuß / Herr von Plauen zu Gräitz / Cammerherr / Rath und Ampts-Hauptmann zu Zwickau / Stollberg und Werdau.
Herr Heinrich der Zehnde Reuß / Herr von Plauen zu Lobenstein und Gera.
Im 2. Glied.
31. Herr Graf Vlrich Kintzky Cammerherr und Oberster.
Herr Wolff Günther von Carlowitz / Reichs Erb Ritter / Cammerherr / und Ampts Hauptmann zum Hayn.
Herr Alexander von Krahe / Cammerherr / Vnter-Marschall und Obrister Lieutenant.
Im 3. Glied.
32. Herr Christian Sigmund von Holtzendorff / Cammerherr.
Herr Wiegand von Lützelburg / Cammer-Herr und Obrister.
Herr Nicolaus von Gerßdorff / Cammer-Herr / Hof-Justitien- und Appellation-Rath.
Im 4. Glied.
33. Herr Georg Ernst von Dölau / Ober Küchenmeister und Cammer-Juncker.
Georg Rudolph von Bomsdorff / Cammer-Juncker.
Hans Sigmund von der Pfordte / Cammer-Juncker.
Im 5. Glied.
34. Herman von Wolfframsdorff / Cammer-Juncker.
Wolff Sigmund von Hartitzsch / Cammer-Juncker / und Ampts-Hauptmann zu Frauenstein.
Jost Christoph Röhmer / Cammer Juncker.
Im 6. Glied.
35. Hans Christoph von Bernstein. Cammer-Junckern und Tafelsteher.[5]
Hieronym. von Gerßdorff. Cammer-Junckern und Tafelsteher.


Hanß Adolph von Haugwitz / Cammer-Juncker.
Im 7. Glied.
36. Julius von Burckersroda.
Augustus von Lüttichau.
Carl Bose.
Der LeibPage / Hanß Ernst von Moltzahn.
37. Se. Churfl. Durchl. zu Sachsen / etc. erste Leib Gutsche mit 6. schwartzbraunen Stuten / inwendig mit schwartzen Sammet außgefüttert / mit güldenen Fransen und Gallonen reich verbrehmet / auch die Gutscher in obbemelter köstlicher Liberey bekleidet.
38. Derselben andere Leib und Reyse-Gutsche / mit 6. grauen Pferdten / die Gutscher in gelber Liberey / worinnen gesessen:

Herr Heinrich Freyherr von Friesen / geheimer Rath und Cammerherr.
Herr Carl Freyherr von Friesen / geheimer Rath / Cammerherr und Ober-Steuer-Einnehmer.
Herr Reinhard Dieterich Freyherr von Taube / geheimer Rath und Cammerherr
Herr Wolff Siegfried von Lüttichau / geheimer-Cammer- und Berg-Rath / Cammer-Herr und Reichs Pfennigmeister[6].

39. Sechs Leib-Gutsch Pferde / Roth Schimmel / so ledig gangen.
40. Deß Herrn Ober Hof-Marschalls / Freyherrns von Rechenberg Gutsche mit 6. Pferden.
41. Deß geheimen Raths / Herrn Heinrichs Freyherrns von Friesen / Gutsche mit 6. Pferdten.
42. Deß geheimen Raths Herrn Carls Freyherrns von Friesen Gutsche mit 6. Pferdten.
43. Deß Herrn geheimen Raths Freyherrns von Taube Gutsche mit 6. Pferdten.
44. Deß Herrn geheimen Raths von Lüttichau Gutsche mit 6. Pferdten.
45. Herrn Reusens zu Graitz Gutsche mit 6. Pferdten.
46. Herrn Hof-Oberstens von Neitzschitz Gutsche mit 6. Pferdten.
47. Herrn Wolff Günthers von Carlowitz Cammer-Herrns Gutsche mit 6. Pferdten.
48. Herrn Vnter Marschalls von Krahe Gutsche mit 6. Pferdten.
49. Herrn Holtzendorffs Cammerherrns Gutsche mit 6. Pferdten.
50. Herrn Oberstens von Lützelburg Gutsche mit 6. Pferdten.
51. Herrn Hof Raths von Gerßdorff Gutsche mit 6. Pferdten.
52. Herrn Trabanten-Hauptmann Pflugs Gutsche mit 6. Pferdten.
53. Herr Doctor Jacob Weller / Ober Hof-Prediger / Beichtvatter / und Ober Consistorial Rath / auff einer Gutsche mit 6. Pferdten.
54. Herrn Adrian Arndts von Plötze / Cammer-Junckers und Reise-Stallmeisters Gutsche mit 4. Pferdten.
55. Herr Gabriel Voigt / Rath und geheimer Cammer-Secretarius auff einer Gutsche mit 4. Pferdten.
56. Die beyden Leib Medici, Herr D. Johann Nestor / und Herr D. Abraham Birnbaum / auff einer Gutsche mit 4. Pferdten.
57. Der Geheime- und Reichs Secretarius Herr Rudolph Putscher / auff einer Gutsche mit 4. Pferdten.
58. Herrn Petri Werdermanns / Raths und Ober-Inspectoris deß Procurator-Ampts Meissen / Gutsche mit 4. Pferdten.
59. Deß Hof-Commissarij Hanß Georg Beyers Gutsche mit 4. Pferdten.
60. Deß Hof-Secretarij Michael Gleichmanns / und Ober-Cämmerey-Secretarij Jeremias Knorrens Gutsche mit 4. Pferden.
61. Der Cammer-Herrn und Hohen Officier Hand Pferdte.
62. Zween reitende Cammer-Diener Moritz Hahn und Hans Baptista Krause / so geführet:
63. Der Cavalliers sämptliche reisige Knechte / in 18. Gliedern / 3. und 3. im Glied.


Nachfolgende Wagen seynd
vor dem Einzug in die Stadt Franckfurt gangen.
Der Churfürstl. Cammer-Wagen mit 6. Pferdten
Der Churfürstl. Bett-Wagen mit 6. Pferden.
Der Cammer-Wasch-Frau Gutsche mit 4. pf.
Der Rentherey-Wagen mit 4. pferdten.
Der Cantzley Rüstwagen mit 6. pferden.
Der Leib-Barbier Christian Luchts Calesse mit 2. pf.
Bey der Küche.
Des Küchenschreibers und der Mund-Köche Gutsche mit 4. pf.
Des Kalt-Küchenmeisters Calesse mit 3. pf.
Die kalte Küch Calesse mit 2. pf.
Des Conditors Wagen mit 4. pf.
Der Ritter-Köche Wagen mit 2. pf.
Des Reise-Metzigers Wagen mit 2. pf.
Des Reise-Fischers Wagen mit 2. pf.
Des Zehr-Gärtners Wagen mit 2. pf.
Des Einkauffers Wagen mit 4. pf.
Der übrigen Küchen-Personen zweene Wagen / jeder mit 2. pf.
Der Erste Küchen-Rüstwagen mit 6. pf.
Der Ander Küchen-Rüstwagen mit 4. pf.
Der Dritte Küchen-Rüstwagen mit 4. pf.
Beym Keller und Backhauß.
Des Kellerschreibers und Mundschencken Wagen mit 4. pf.
Die Mundschencken Calesse mit 2. pf.
Deß Mundschencken Rüstwagen mit 4. pf.
Der Erste Keller-Rüstwagen mit 4. pf.
Der Ander Keller-Rüstwagen mit 4. pf.
Des Hof-Beckens Calesse mit 2. pf.
Des Hof-Beckens Rüstwagen mit 4. pf.
Bey der Silber Cammer.
Die Silber-Gutsche mit 4. pf.
Der Erste Silber-Rüstwagen mit 4. pf.
Der Ander Silber-Rüstwagen mit 4. pf.
Des Tapezirers[7] Rüstwagen mit 4. Pferdten.
Der Erste Brethdiener[8] Wagen mit 4. pf.
Der Ander Brethdiener Wagen mit 2. pf.
Der Silber-Ziehn- und Geräthwäscherin zweene Wagen / jeder mit 2. pf.
Vber Hof.
Des Reise-Apotheckers Wagen mit 4. pf.
Die Barbier und Schneider Calesse mit 2. pf.
Die beyden Kasten Wagen / jeder mit 4. pf.
Der Trabanten und Schweitzer Pagagi[9] Wagen mit 4. pf.
Zweene der Herren Geheimen-Räthe Diener Wagen / jeder mit 4. pf.
Beym Stall.
Des Reise Futtermarschalchs und Tapezirers Calesse mit 3. pf.
Der Erste Stallwagen mit 4. pf.
Der Ander Stallwagen mit 4. pf.
Die beyde Schirrmeister mit 2. pf.
Des Hof-Profos[10] Calesse mit 2. pf.
ENDE.
Auf S. Gn. deß Churfl. Sächsisch. Ober-Hof-Marschalls / Geheimen Raths und Ober-Cammer-Herrns / Freyherns von Rechenberg befehl aus dem Hof-Marschalls-Ambt communicirt.
 
Mit Churfl. Churfl. Durchl. Durchl. zu Bäyern und Sachsen / als Reichs Vicariorum, privilegiis.
Franckfurt / bey Caspar Merian /
Anno 1658.


Anmerkungen

  1. Klammer zu 9., 10. und 11.
  2. Nakarat, franz. Nacarat. Mercks Warenlexikon 1884Orseille
  3. Samt
  4. Taftenen
  5. Klammer im Druck wurde aufgelöst.
  6. auch Reichskassierer. Reichspfennigmeister
  7. Raumausstatter, von frz. Tapissier, stattet Räume mit wertvollen Wandteppichen, Wandbespannungen und Stoffdrapierungen aus
  8. Materialwart, im Grimmschen Wörterbuch, Stichwort Bretdiener definiert als materiarum praefectus?, wohl zuständig für Möbel und andere Inneneinrichtung
  9. Gepäck, von frz. bagage
  10. Beamter mit polizeilicher Funktion, siehe Eintrag im Deutschen Rechtswörterbuch


  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
« Einzug der Habsburger Beschreibung und Abbildung Aller Königl. und Churfürstl. Ein-Züge, Wahl und Crönungs Acta Einzug der Kurpfalz »
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern) am linken Seitenrand.