Charles Blagden

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Charles Blagden
Charles Blagden
[[Bild:|220px]]
Sir Charles Brian Blagden
* 17. April 1748 in Gloucestershire
† 26. März 1820 in Arcueil
britischer Arzt und Naturforscher
geadelt 1792
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 1096250721
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Tentamen inaugurale, de causa apoplexiae. Dissertation. Edinburg 1768

Veröffentlichungen in Periodika[Bearbeiten]

Philosophical Transactions of the Royal Society ZDB


Bulletin des sciences, par la Société Philomatique ZDB


in deutscher Übersetzung:

  • Annalen der Physik, hg. von Gilbert
    • Nachricht von zwei wichtigen Entdeckungen: der Zersetzung der Salzsäure und des Wärmeverhältnisses der farbigen Strahlen des Sonnenlichts. In: Annalen der Physik. Band 5, Rengersche Buchhandlung, Halle 1800, S. 459 Quellen
    • Nachtrag zu dieser Abhandlung. In: Annalen der Physik. Band 54, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1816, S. 280 Quellen [zu James Ware: Über Kurz- und Fernsichtigkeit]
  • Journal der Physik, hg. von Gren
    • Versuche über die Erkältung des Wassers unter dem Gefrierpunkte desselben. In: Band 1 (1790), S. 87
    • Versuche über das Vermögen verschiedener Substanzen den Gefrierpunkt des Wassers tiefer herabzubringen. In: Band 1 (1790), S. 389
  • Sammlungen zur Physik und Naturgeschichte ZDB
    • Karl Blagdens Geschichte der Versuche über das Gefrieren des Quecksilbers. In: Band 3 (1787), S. 347 Google u. S. 515 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • J. D. Reuss: Das gelehrte England. Berlin / Stettin 1791, S. 39 Google