Christoph Kuffner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christoph Kuffner
Christoph KuffnerPortrait von E. Ritter, 1836
[[Bild:|220px]]
Christoph Johann Anton Kuffner; Christian Kuffner; Kueffner
* 28. Juni 1780 in Wien
† 7. November 1843 in Wien
österreichischer Textdichter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116581646
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • [unter dem Kürzel: K. K–r] Der Geliebte im Sarge, oder Die Abendfeier im Zipressenhaine. Ein Gemälde menschlicher Seelenwürde. [Wien] 1800, VD18 11166037 ULB Halle
  • Gedichte. Konrad Adolph Hartleben, Pesth 1817 Google
  • Schilder-Schau. Eine Geschichte meines nachmittägigen Spazierganges durch die Stadt. Joseph Georg Traßler, Brünn 1821
  • Artemidor im Reiche der Römer. Joseph Georg Traßler, Brünn 1822–1827
  • Artemidor. Ein archäologisch-historisches Gemälde der alten Römerwelt in ihrem ganzen Umfange. Michael Lechner, Wien 1831
    • 5. Band, 9.–13. Buch. MDZ München
    • 6. Band, 14.–16. Buch. MDZ München
    • 2. Ausgabe. Lechner’s Universitäts-Buchhandlung, Wien 1849
  • Lebensbilder. Tendler und v. Manstein, Wien 1824 Google
  • Spaziergang im Labyrinth der Geschichte. In Briefen an Demoustier’s Emilie. Tendler und v. Manstein, Wien 1824 Google (2 Bde.)
  • Sämmtliche dramatische Werke. Kaulfuß und Krammer, Wien 1825
  • Taschenbuch für Frohsinn und Liebe auf das Jahr … Friedrich Wilhelm Pfautsch, Wien 1826–1827
  • Die Mythologie in ihrem ganzen Umfange; eine Darstellung der Mythen, Götterfeste und heiligen Gebräuche sowohl der Völker des klassischen Alterthums, als auch des Götzendienstes neuerer Nationen, mit symbolisch-allegorischen Andeutungen bearbeitet nach den vorzüglichsten und neuesten Werken. Anton v. Haykul / Mich. Lechner, Wien 1829 Google
  • Die Reise des letzten Menschen. Ein Fiebernachts-Traum. 3 Bände. Anton Mausberger, Wien 1837–1839
  • Minutenspiele. Anton Mausberger, Wien / Magazin für Industrie und Literatur, Leipzig 1837–1840 Google
  • Neuere Gedichte. Anton Mausberger, Wien / Paul Baumgärtner, Leipzig 1840 Indiana = Google
  • Die Maltheser. Historisches Schauspiel in drei Akten. Anton Mausberger, Wien / Paul Baumgärtner, Leipzig 1840 Google
  • Ulrich, Herzog von Würtemberg. Historisches Schauspiel in fünf Akten. Anton Mausberger, Wien / Paul Baumgärtner, Leipzig 1840 Google
  • Ch. Kuffner’s erzählende Schriften, dramatische und lyrische Dichtungen. Ausgabe letzter Hand. 20 Bände. Ignaz Klang, Wien 1843–1847
    1. Malfeo’s Schreckensbild. – Ydoman und Lisbe. – Ernestinens Blumenroman. u. a. MDZ München
    2. Die Gestalten der Liebe. MDZ München
    3. Der Narr und die Närrischen. – Die Flußgötter. u. a. MDZ München
    4. Lorenzo von Medici. – Der Reichsverweser. MDZ München
    5. Erzählungen, Märchen und Sagen. – Balladen und Romanzen. MDZ München
    6. Erzählungen und Novellen. – Legenden und biblische Bilder. MDZ München
    7. Lichtgestalten der heiligen Vorwelt. MDZ München
    8. Erzählungen. – Toiletten-Blätter. – Lyrische Gedichte. MDZ München
    9. Der Mensch und die Natur. – Erzählungen. – Bilder aus dem ländlichen Leben. – Dramatische Dichtungen. MDZ München
    10. Historische Gemälde. – Erzählungen und Novellen. – Scherz und Ernst. – Heinrich von Ofterdingen. MDZ München
    11. Perikles der Olympier. – Historische Gemälde. MDZ München
    12. Scherz und Ernst. MDZ München
    13. Erzählungen. – Kantaten und Oratorien. MDZ München
    14. Hersilia. – Belisar. – Catilina. Schauspiele. MDZ München
    15. Cervantes in Algier. – Ulrich, Herzog von Würtemberg. – Die Maltheser. Schauspiele. MDZ München
    16. Ahasver, der ewige Jude. Historischer Roman. 1. Teil. MDZ München
    17. Ahasver, der ewige Jude. 2. Teil. MDZ München
    18. Ahasver, der ewige Jude. 3. Teil. MDZ München
    19. Die ewige Jüdin und der Orang-Outang. Eine Reise auf, unter und über der Erde. 1. Teil. MDZ München
    20. Die ewige Jüdin und der Orang-Outang. 2. Teil. u. a. MDZ München

in Periodika[Bearbeiten]

  • [als Redakteur:] Wiener Zeitschrift für Kunst, Literatur, Theater und Mode. 1817–1849 ZDB ULB Düsseldorf

Musikalien[Bearbeiten]

  • Die vier letzten Dinge. Cantate. Musik von Franz Krenn. Ignaz Klang, Wien 1848 MDZ München
  • Saul und David. Dramatisches Oratorium. 1. Abteilung. Musik von Ignaz Aßmayr. Anton Mausberger, Wien 1840 MDZ München
  • Saul’s Tod. Dramatisches Oratorium. Musik von Ignaz Aßmayr. Ignaz Klang, Wien 1841 MDZ München

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • mit Ferdinand Freiherrn v. Biedenfeld: Feierstunden. Eine Schrift für edle Unterhaltung in zwanglosen Bänden. Joseph Georg Traßler, Brünn 1821
  • Bibliothek der Humanitäts-Wissenschaften zur Selbstbildung für Jünglinge von reiferem Alter. Anton Doll, Wien 1821–1825 (13 Bde.) ÖNB
  • Friedrich Schiller: Friedrich v. Schiller’s sämmtliche Werke. Nach der letzten vollständigen Auflage neu herausgegeben, revidirt und corrigirt. Mich. Lechner, Wien
    • 1.–??. Bd. [fehlt Hilf mit!]
    • 5. Band Theater. Fünfter Theil. Don Karlos, Infant von Spanien. Erster Theil. (1834) MDZ München = Google
    • 15. Band Gedichte. Dritter Theil. (1834)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • F. C. Weidmann: Christoph Kuffner’s Leben und literarisches Wirken. In: Ch. Kuffner’s erzählende Schriften, dramatische und lyrische Dichtungen. Bd. 20 (1847), S. 347–362 siehe oben

Weblinks[Bearbeiten]

  • Werke von Kuffner, Christoph bei IMSLP