Das Schneeberger Sprüchwort: Toffel, das gilt Dir auch mit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Johann Georg Theodor Grässe
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Das Schneeberger Sprüchwort: Toffel, das gilt Dir auch mit
Untertitel:
aus: Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Band 1. S. 417
Herausgeber:
Auflage: Zweite verbesserte und vermehrte Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1874
Verlag: Schönfeld
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google-USA* und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[417]
483) Das Schneeberger Sprüchwort: Toffel, das gilt Dir auch mit.
Meltzer S. 1100.

In Schneeberg ist lange ein Sprüchwort im Schwunge gewesen: „Toffel, das gilt Dir auch mit“, wenn nämlich einer die Schuld, wegen der ein anderer gestraft ward, auch an sich entdeckte. Es hat sich nämlich ein alter Schneeberger Pastor, Christoph Schindler, wie er Amtshalber etwas gestraft und freimüthig und unpartheiisch an sich selber diesen Fehler gefunden, immer dieses Ausdrucks bedient, auch manchmal diese und jene Amtsverrichtung aus diesem Grunde von sich gewiesen.