Der Abend im Dorfe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Taras Schewtschenko
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Abend im Dorfe
Untertitel:
aus: Франко І. Твори. Т. 52., S. 775–776
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1882
Erscheinungsdatum: 2008
Verlag: Наукова думка
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer: Iwan Franko
Originaltitel: „Садок вишневий коло хати …“
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[775]
Der Abend im Dorfe


Vor jedem Haus ein Weichselgarten,
Die Käfer summen in dem Grün;
Es führt den Pflug der Pflüger kühn,
Mit Sang nach Haus die Mädchen ziehn.

5
Wo Mütter mit dem Essen warten.


Im Freien sie ihr Mahl verzehren.
Es blinkt der Abendstern so traut…
Die Speisen trägt die junge Braut,

[776]
Die Mutter möchte sie belehren,
10
Doch singt die Nachtigall so laut.


Im Freien, nah dem Mutterherzen,
Die Kleinen schlummern und die Braut,
Die Mutter nur zum Himmel schaut…
Still ringsum, nur die Mädchen scherzen,

15
Und klagt die Nachtigall so laut.