Der schöne Monat Mai

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Robert Burns
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der schöne Monat Mai
Untertitel:
aus: Lieder und Balladen,
S. 85
Herausgeber:
Auflage: 1
Entstehungsdatum: 1794
Erscheinungsdatum: 1860
Verlag: A. Hofmann und Comp.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer: Adolf Wilhelm Ernst von Winterfeld
Originaltitel: The Charming Month Of May
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google und commons
Kurzbeschreibung:
Zur Melodie von Daintie Davie.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[85]

 Der schöne Monat Mai.


Es war im schönen Monat Mai,
Die Vöglein sangen froh und frei,
Die Blümlein lächelten so treu –
     O, junge, schöne Chloe!

5
Dem sanften Schlaf sie sich entwand,

Ein Röckchen um die Hüften band
Und schritt durch’s duft’ge Wiesenland
     Die junge, schöne Chloe.

Lieblich schuf sie die Natur,

10
     Junge Chloe, schöne Chloe!

Trippelt über blum’ge Flur,
     Junge, schöne Chloe. –

In jedem Strauch die Voglein sieh,
Hör’ ihren Sang und höre wie

15
Sie in der schönsten Melodie

     Dich grüßen, junge Chloe.
Dann blinkt der erste Sonnenstrahl,
Hinab in’s duft’ge Blumenthal,
Doch ihn verdunkelt jedesmal

20
     Der Blick der schönen Chloe.


Lieblich schuf sie die Natur,
     Junge Chloe, schöne Chloe!
Trippelt über blum’ge Flur,
     Junge, schöne Chloe. –