Die Haare der heiligen Fringilla

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
>>>
Autor: Otto Julius Bierbaum
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Haare der heiligen Fringilla
Untertitel: und andere Geschichten
aus: {{{HERKUNFT}}}
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1904
Verlag: Albert Langen
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: München
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google-USA* und Djvu auf Commons
Kurzbeschreibung:
E-Text nach der Ausgabe 1920 von ngiyaw-eBooks, Djvu auf Commons
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Die Haare der heiligen Fringilla.djvu
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[3]
Kleine Bibliothek Langen Band 66


Die Haare der heiligen Fringilla
und andere Geschichten
von
Otto Julius Bierbaum



Albert Langen
Verlag für Litteratur und Kunst
München 1904

[5]

An
Gerhard Ouckama Knoop


Otto Julius Bierbaum
[7]
Inhalt


Seite
Die Haare der heiligen Fringilla 9
Der Mohr 29
Aschermittwoch 47
Nach dem Balle 63
Sinaïde oder Die freie Liebe in Zürich 85