Diskussion:Die elektrischen Kräfte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Benennung der Artikel finde ich höchst unglücklich. Die Seite sollte der Zahl im Namen entsprechen. --AndreasPraefcke 15:11, 25. Aug 2006 (UTC)

Es geht aber leider nicht anders, da das Buch nicht konsistent durchnummeriert ist. Es ist ja letztendlich auch nicht der Name der Seiten, sondern die im Template angegebene Seitennummer für spätere Zwecke vorgesehen. Red Rooster 12:05, 26. Aug 2006 (UTC)
  • Ich kenne des Problem deswegen mache ich folgendes
    • Vorderseite Rücken Rückseite des Bandes bezeichne ich mit Buch_t_01 bis Buch_t_03 (t für Titel)
    • Alle Seiten vor der Seite 1 der internen Buchzählüng bezeichne ich mit Buch_p_xxx (p für Preludium)
    • Alle Seitten abe Seite 1 bis zur Letzten Seite mit führenden 0. Die Anzahl der führenden Nullen richtig sich nach der großten Seitenzahl. Diese Anzahl von Stellen ist Maßgebend. Der voreteil ist das alle Seiten in der richtigen Reihenfolge in der Commons Kategorie und Commons Gallery und im catscan für den Projektstand sind. --Jörgens.Mi Talk 12:34, 26. Aug 2006 (UTC)

Formatierung[Bearbeiten]

Ich will mal zwei Sachen klarstellen, um in Zukunft richtig zu editieren.

1. In den Editionsrichtlinien heisst es, dass G e s p e r r t geschriebene Teile kursiv gesetzt werden sollen - nun merke ich aber, dass trotzdem von auf einigen Seiten Sperrschrift verwendet wird - was soll nun gelten?

  • Editionsrichtlinien angepasst, SperrSchrift-Vorlage soll genutzt werden --Jörgens.Mi Talk 06:46, 17. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]
Aber bei Schwere, Elektricität und Magnetismus gilt auch: Kursiv statt Sperrschrift. Ich wäre mit kursiv glücklicher, aber wichtiger ist, dass bei allen Naturwissenschaftlichen/mathematischen Büchern einheitliche Richtlinien gelten mögen. --Shogun 15:45, 21. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]

2. Frakturschrift ja/nein?. Als Beispiel siehe Die elektrischen Kräfte:021. Ich habe der Lesbarkeit halber genommen anstatt . Was ist nun besser, Lesbarkeit oder eine möglichst detailgetreue Wiedergabe? Ich finde ersteres besser. Ich habe auch

(1) Axe

anstatt

(2) Axe

respektive

Axe.

alternativ

(4)


genommen, wegen besserem Verständnis.

Was meint ihr? Grüsse, --Shogun 15:20, 14. Okt. 2006 (CEST)[Beantworten]


Siehe hier Seitenlayout und hier Formellayout.

  • Die Formel-nummern würde ich nicht in Math setzen, sie sind anders im Text besser lesbar.
  • Ich werde aus den Erfahrungen im Riemann und hier, demnächst die Editionsrichtlinien für math/nat Bücher erweitern.

--Jörgens.Mi Talk 18:14, 1. Dez. 2006 (CET)[Beantworten]

Mathematische Formel-Eigenheiten[Bearbeiten]

Falls man mal zwei Symbole *übereinander* schreiben muss, empfiehlt sich \stackrel im math-mode. Anzuschauen hier: [[1]] --Constantin Greubel 00:06, 20. Jun. 2007 (CEST)[Beantworten]

Bitte[Bearbeiten]

Bei der Arbeit die Editionsrichtlinien einhalten und die Bearbeitungszustände richtig setzen. solange nicht alle Formeln umgesetzt, der Text transkribiert und Abbildungen eingesetzt sind ist der Text unvollständig. danach unkorrigiert. Erst wenn ein zweiter den Text einmal korrektur gelesen hat ist der Text korrigiert.

Für den Formelsatz verweise ich die Vorlage Mathform1 und auf Hilfe:TeX in der WP

--Jörgens.Mi Talk 07:26, 20. Jun. 2007 (CEST)[Beantworten]


Bearbeitungsstand[Bearbeiten]

Damit der Bearbeitungsstand stimmt müsste nochmal jemand über Die elektrischen Kräfte:048 schauen, das ist nämlich erst korrigiert. *In Richtung joergens.mi guck*

-- CK85 12:49, 21. Aug. 2007 (CEST)[Beantworten]

Projektfortschritt[Bearbeiten]

Begonnen wurde die Arbeit am 12.08.2006.

  • 27. Juli 2007: Die Seiten 002-055 (bis auf 048) haben mindestens den Bearbeitungsstand „korrigiert“.
  • 21. August 2007: 53 Seiten fertig, 16 korrigiert, 7 unkorrigiert
  • 28. August 2007: alle Seiten angelegt, 74 Seiten fertig, 6 korrigiert
  • 23. Oktober 2007: Umstellung auf die neue Korrrekturlesefunktion
  • 23. Dezember 2010: Erstkorrigiert