Diskussion:Philosophie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausgliedern? Unterseiten?[Bearbeiten]

Ich habe den Eindruck, dass die Seite allmählich beginnt überzuquellen. Und dabei haben wir noch nicht einmal angefangen Monographien (oder gar Aufsätze oder Vorträge) mit Digitalisaten einzupflegen. (Habe ich gemerkt, als ich Jakob Lenzens Philosophische Vorlesungen für empfindsame Seelen platzieren wollte).
Seht Ihr da auch Handlungsbedarf?

  • Zeitschriften auf eine eigene Seite? Zusammen mit Reihen?
  • Philosophen ausgli edern?
  • je eine eigene Unterseite?

oder ganz anders? Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 23:55, 17. Feb. 2014 (CET)

Zeitschriften auf eine eigene Seite wäre vll. gut, das sind ca. 2/3 der aktuellen Seite. --Jowinix 03:13, 18. Feb. 2014 (CET)
Die Zeitschriften sollten nach Möglichkeit immer auf einer eigenen oder einer thematisch verwandten Zeitschriftenseite stehen, das erleichtert die Recherche doch deutlich. Ich hab nicht im Kopf, auf welchen Themenseiten noch überall Zeitschriften liegen, aber es sind ein paar. Die Philosophen stören ja noch nicht, wenn es denn mal tun, können sie auf eine Unterseite Philosophie/Autoren ausgelagert werden. Tschüß ihr beiden, --Koffeeinist (Diskussion) 11:53, 18. Feb. 2014 (CET)

Also, da sich ja immerhin drei Hauptakteure einig sind, habe ich die Auslagerung der Zeitschriften (Philosophie) mal kurzer Hand vollzogen.
Wie geht es weiter? Hier einmal ein paar unsortierte Überlegungen für die nahe bis fernere Zukunft:

  • Monographien/Aufsätze/Vorträge – wird früher oder später fällig werden, da sollten wir vielleicht die „Berufsphilosophen“ – die ja ohnehin eine eigene Seite haben – ausnehmen. Und entsprechend deutlich verweisen. Letztlich um allzuviel Redundanz (= Linkpflege) zu vermeiden.
  • Unterteilung.
    • Nach dem groben Schema: Logik(Erkenntnis)/Ästhetik/Ethik?
    • Oder nach: Antike/Idealismus/Pragmatismus (um nur drei beliebige Beispiele für Epochen/Stilistiken zu benennen)?
    • Oder nach: Fachaufsatz/Einführung/Populärwissenschaft? (Was wohl hauptsächlich bereits eingestellte Volltexte aus Büchern/Zeitschriften betreffen dürfte)?

Das ist, wie gesagt, Zukunftsmusik – aber vielleicht ist es nicht schlecht einen Fahrplan in diese zu haben. A demain und gute Vorerwartung auf Euere Voten, Euer --Konrad Stein (Diskussion) 20:11, 18. Feb. 2014 (CET)

Ich bin für eine Einteilung nach Epochen (erst mal grob: Antike - Mittelalter - Neuzeit (- Moderne). Dazu noch eine Abteilung Allgemeines für einführende Werke, Philosophiegeschichte, etc.). Später, wenn viele Digitalisate vorliegen, kann immer noch eine Feingliederung innerhalb der Epochen vorgenommen werden. Dann z.B. nach Disziplinen oder Denkschulen. Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 10:37, 8. Mär. 2014 (CET)--Koffeeinist (Diskussion) 10:37, 8. Mär. 2014 (CET)
+1 --Sinuhe20 (Diskussion) 12:07, 8. Mär. 2014 (CET)