Benutzer Diskussion:Konrad Stein

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonnenblume

Hallo Konrad Stein!

Herzlich willkommen bei Wikisource. Es freut mich, dass Du zu uns gestoßen bist. Ein paar Worte über dich auf deiner Benutzerseite sind gern gesehen. Insbesondere würde es uns freuen zu wissen, wie du von uns erfahren hast.

Zur Einführung in das Projekt gibt es die Seite Wikisource:FAQ. Solltest Du Fragen haben, benutze einfach das Wikisource:Skriptorium oder komm in den Chat #wikisource-de. Um Hilfe zu bekommen, einfach links in der Suche Hilfe eintippen. Du kannst dich aber auch direkt an einen Benutzer wenden – die meisten und ich helfen gerne.

Wenn du etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz.

Neulingen empfehlen wir, sich zunächst bei den „Korrekturen der Woche“ zu beteiligen, um unsere Arbeitsweise kennen zu lernen. Vor dem Einstellen längerer Texte (z.B. ganzer Bücher) wird darum gebeten, das Projekt im Skriptorium anzusprechen. Bitte keine Texte ohne zuverlässige Textgrundlage (diese ist als Quelle zu nennen) einstellen, und bitte nur gemeinfreie Texte einstellen!

Scans (oder Digitalfotos) der Quellen sind notwendig (bitte auf Wikimedia Commons hochladen)

Und nun viel Spaß bei Wikisource!

Liebe Grüße, Jörgens.Mi Talk 15:55, 24. Jun. 2008 (CEST)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put de-0 into your Babel box.

Archive[Bearbeiten]

Frage[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein. Sollen die Autoren im Allgemeine musikalische Zeitung/Inhaltsverzeichnis 1798–1848 verlinkt werden? Bisher gibt keine Links. Es geht um diesen Herrn August Apel. Gruß --Jowinix 15:32, 5. Feb. 2013 (CET)

Gute Frage. Ich habe nichts dagegen, es wird sich vermutlich nur nicht systematisch machen lassen (jedenfalls nicht jetzt). Aber klar, nur zu. Mit jedem Link wird das Netz vielfältiger und stabiler. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 15:37, 5. Feb. 2013 (CET)
Sind eingebaut. Solche Listen sind auch ohne Links sehr hilfreich; dank deiner Liste waren die in der ADB verzeichneten Beiträge leicht zu finden :) --Jowinix 16:22, 5. Feb. 2013 (CET)

Gesammelte Schriften über Musik und Musiker[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein,

kannst Du eine Erklärung für die WS-Anmerkung auf Seite:Gesammelte Schriften über Musik und Musiker Bd.1 (1854).pdf/251 geben? Wie soll man das verstehen/zweitkorrigieren? Habe ich evtl. etwas überlesen? Danke im voraus und schöne Grüße, --Starshollow (Diskussion) 13:05, 10. Mär. 2013 (CET)

Hallo Starshollow, ich hatte beim Bearbeiten des Textes die Stellen markiert, die erläuterungsbedürftig sind – die Kommentare selbst fehlen noch. Du könntest die WS-Anmerkung momentan ignorieren und den Text korrekturlesen oder noch warten. Ich werd mich beeilen. Dank und Gruß von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 17:06, 10. Mär. 2013 (CET)

Wunsch ...[Bearbeiten]

Hallo, Konrad Stein, ist es mal vorgesehen, dass es mal eine Felix Mendelssohn-Bartholdy-Autoren-Seite auf WS gibt? Ich bin sehr glücklich über die Händelseite, Chopin (selten) oder Rossini (Gartenlaube), die fielen mir noch ein, die ich leider nicht verlinken kann. Der Mendelssohn-Bartholdy, der wird im Wurzbach sehr oft erwähnt, die vermiss ich echt. Beethoven (Wurzbach) ist übrigens online. Gruß Zabia (Diskussion) 00:10, 24. Mär. 2013 (CET)

Beste Zabia, das ist eine gute Idee, werde mal eine Mendelssohn-Bartholdy-Seite einrichten. Dein Beethoven-Hinweis arbeite ich auch noch ein. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 11:56, 24. Mär. 2013 (CET)
Ewige Dankbarkeit sei Dir garantiert! Noch einer ist mir nachts eingefallen, ich träum ja vom Wurzbach ... Meyerbeer. Der kommt auch manchmal vor. Und es wäre doch auch interessant, den mitzuverlinken. Ist ne Anregung, Meyerbeer kommt sicher weniger oft vor als der Mendelssohn. Liebe Grüße Zabia (Diskussion) 12:17, 24. Mär. 2013 (CET)
So, Felix Mendelssohn Bartholdy wäre dann angelegt (wenn auch noch nicht vollständig bestückt). Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 00:12, 25. Mär. 2013 (CET)
Danke, so schnell hab ich das gar nicht erwartet. Und für das, dass es „nicht vollständig bestückt“ sei, sieht es doch großartig aus! Herzlichen Dank! Zabia (Diskussion) 16:36, 25. Mär. 2013 (CET)

Musik in der Gartenlaube[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein. Falls dich dieser auch interessiert: Arrey von Dommer Populäre Briefe über die Musik. Die Gartenlaube (1859) Es sind 3 Teile, 2 und 3 sind schon lesbar (Sonderzeichen fehlen noch), den 1. Teil tausche ich noch aus. --Jowinix 16:20, 11. Apr. 2013 (CEST)

Gute Idee, mach ich gerne.
Mich interessieren auch die Memoiren von Heinrich Heine (von denen ich bislang gar nichts wusste), die ja in der Gartenlaube als Erstdruck vorliegen. Die schlimme OCR ist nicht so schlimm, da man sich die Heine-Teile aus dem HH-Portal abknappsen kann. Aber wie umgehen mit den Textteilen von Eduard Engel? Wie hier: Seite:Die_Gartenlaube_(1884)_114.jpg. Einrücken? Ist wohl besser als verschiedengroße Schriftgrößen oder ähnliches. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 23:33, 11. Apr. 2013 (CEST)
Zum Einrücken gibt es hier ein Beispiel: Der Kampf in Dresden im Mai 1849 (Quelltext bei pdf/47 ff – kein Umbruch bei den betroffenen Seiten); wenn die Seite mit Einrückung beginnt oder weitergeht <noinclude>:</noinclude> am Anfang, sonst gibt es unschöne Absätze. Was besseres fällt mir nicht ein. – Die Beiträge von Eduard Engel habe ich bei der Gelegenheit gleich ergänzt. --Jowinix 15:54, 12. Apr. 2013 (CEST)

Populäre Briefe über Musik, Done. --Konrad Stein (Diskussion) 11:03, 10. Mai 2013 (CEST)

Hallo Konrad, prima, vielleicht gehts damit:

  • Bindebogen oben: ⁀ ⁀ e⁀f b⁀c
  • Bindebogen unten: ‿

--Jowinix 15:38, 10. Mai 2013 (CEST)

Ja sehr gut geht das damit. Wieder was gelernt. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 17:36, 10. Mai 2013 (CEST)

BLKÖ-Sammler - Band 35[Bearbeiten]

Hallo, KonradStein, ich hab hier Wikisource:Spielwiese/BKLÖa im Namenregister/Alle ein wenig aufgeräumt. Heut hab ich noch die Doppelnennungen aus Band 32 entfernt. BLKÖ:Alphabetisches Namen-Register (Band 35) Band 35 ist 1.korrigiert. Da bitte ich Dich, den bei Gelegenheit mal einzubauen. Ich mach mich dann an Band 8. Schönes Wochenende, Gruß Zabia (Diskussion) 22:21, 15. Jun. 2013 (CEST)

Noten trankskribieren?[Bearbeiten]

Haydn, Michael S.144 und Haydn, Michael S.145. Hier kommt ein Notenbeispiel vor. Soll ich das transkribieren oder als Bild einfügen? Bild einfügen, das kann ich, Noten transkriebieren, sicher nicht, da bräuchte ich Unterstützung. Kannst Du das, KonradStein? Wenn mir das mal jemand vorzeigt, dann kann ich das event. auch wiederholen ... Gruß Zabia (Diskussion) 20:59, 16. Jun. 2013 (CEST)

BLKÖ:Haydn, Franz Joseph hat jedenfalls auch einige Seiten mit Noten, aber ich bezweifle, dass man die alle transkribieren könnte. Beispiel Seite 129, ich denke, wir lassen das als Bilder? Siehe BLKÖ:Haydn, Johann Michael. Wenn Du anderer Meinung bist, bitte. Gruß Zabia (Diskussion) 04:53, 17. Jun. 2013 (CEST)

Beste Zabia,
ich war 14 Tage offline, daher meine späte Antwort. Noten sollten wir als Bildchen einkleben. Das hat den charmanten Vorteil, das sie nicht nur nicht transkribiert, sondern auch nicht doppelt Korrektur gelesen werden müssen. Und dass es auf-dem-Kopf-stehende-Notenschlüssel gibt (wie bei dem letzten Haydn-Beispiel), bezweifele ich sehr. Bis bald, viele Grüße, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 14:16, 30. Jun. 2013 (CEST)

Danke, dann passt eh alles. Bin ich froh. Gruß 20:13, 30. Jun. 2013 (CEST)

Band 35 und Band 8[Bearbeiten]

Hallo, KonradStein! Magst die beiden mal in Wikisource:Spielwiese/BKLÖa einpflegen? Bei Gelegenheit?

und

Lieben Gruß Zabia (Diskussion) 17:16, 19. Jul. 2013 (CEST)


Beste Zabia, mache ich und mache ich gerne, es könnt sich nur noch ein bisschen hinschleppen, weil ich momentan nicht frei über meine Zeit verfügen kann. Bis bald also, Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 11:38, 26. Jul. 2013 (CEST)

Danke, KonradStein. Das kann echt warten, ich will keinen Stress machen! Kriegst eher noch ein oder zwei Register dann dazu, *fggg! Gruß Zabia (Diskussion) 12:31, 26. Jul. 2013 (CEST)

Beste Zabia, habe nun endlich die BLKÖ-Namens-Register von Bd. 08, 35 und 57 bei Wikisource:Spielwiese/BKLÖa eingepflegt. Mehr hatte ich nicht gefunden. Fehlt jetzt noch was? Ich hoffe Deinen Augen geht es besser. Bis bald wieder, Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 13:47, 14. Dez. 2013 (CET)

Danke, KonradStein. Mach Dir keinen Kopf, wenn was fehlt, das geht dann ev. beim nächsten Mal oder so. Meine Augen ... so zwischen Hoffen und Bangen und Resignation. Aktuell nerven 4 Haftnähte im Augenwinkel. Ich versuch seit einiger Zeit wieder 2äugig zu arbeiten und zu lesen, aber es ist (noch?) verschwommen. Mit Glück ist es das Flüssiggas, dass das verursacht, das wäre die beste Option (das verschwindet mit der Zeit von selber). Wenn nicht, na, dann werd ich mich mit dem Erreichten abfinden müssen. Jedenfalls, wie man sieht, arbeiten kann ich noch. Das ist schon viel, auf diesem Auge sah ich letztens gar nichts mehr! Lieben Gruß und nochmal vielen Dank! Zabia (Diskussion) 17:13, 14. Dez. 2013 (CET)

Beste Zabia, ich drücke Dir die Daumen beide. Ich weiß nicht, woher es kommt, aber ich habe eine gutes Gefühl. Vielleicht ist es Wunschdenken, aber, ich glaube, das wird wieder… Ich wünsch es jedenfalls – Dir und Uns. Bis bald, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 17:49, 14. Dez. 2013 (CET)

Danke für die lieben Wünsche. Guck mal auf meine Disk, da ist was zum Nachbessern. Liebe Grüße Zabia (Diskussion) 14:07, 15. Dez. 2013 (CET)

Wikisource-Benutzergruppe[Bearbeiten]

Wikisource, die freie digitale Bibliothek schreitet vorwärts zur besseren Einbettung von Büchermanagement, Korrekturlesen und Hochladen. Alle Sprachgemeinschaften sind sehr wichtig für Wikisource. Wir schlagen eine Wikisource-Benutzergruppe (English) vor, eine lose verbundene Freiwilligen-Organisation mit weitestmöglicher Verbreitung, die die technische Entwicklung fördert. Schließ dich doch an, wenn du dich in der Lage fühlst, mitzumachen. Das würde auch mithelfen, die technischen Hilfsmittel der lokalen Wikisource mit Anderen zu teilen und zu verbessern. Du bist eingeladen, dich dieser Mailings-Liste 'wikisource-l' (Englisch), dem IRC-Channel #wikisource, der Facebook-Seite oder dem Wikisource-Twitter anzuschließen. Als ein Teil der Google Summer of Code 2013, gibt es da vier Projekte, die auf Wikisource Bezug haben. Um beste Ergebnisse aus diesen Projekten zu erreichen, bedürfen wir deiner Kommentare dazu. Diese Projekte sind hier gelistet Wikisource across projects (Englisch). Du findest den Zwischenbericht der Entwicklungsarbeiten während der IEG auf Wikisource hier (Englisch).

Global message delivery, --01:01, 25. Jul. 2013 (CEST)

Extra-Blümchen[Bearbeiten]

Hiermit verleihe ich Benutzer
Konrad Stein
die Auszeichnung
Jacob van Walscapelle - Flowers in a Stone Vase - WGA25433.jpg
Wikisource-Held in Gold
für besondere Verdienste im Bereich
Zeitschriften, Listen und Inhaltsangaben
im Dienste der Verbesserung
dieses Projekts.
gez. --Jowinix 14:14, 26. Okt. 2013 (CEST)
Ich fühl mich geehrt; besonders ist es bedeutend für mich, zu sehen, dass die inhaltliche Erschließung von Publikationen und Reihen etc. bei uns einen anerkannten Stellenwert hat. Den Strauß teil ich gern mit allen, die mittun, von "Nord bis Süd" etc., Euer --Konrad Stein (Diskussion) 19:04, 26. Okt. 2013 (CEST)
Wenn du einen Blick auf die von 9xl erneuerte Wikisource:Statistik/Seitenaufrufe wirfst, findest du einige deiner "Werke" unter den ersten 100. Das bedeutet sicher mehr als die Blümchen :) --Jowinix 13:15, 8. Nov. 2013 (CET)
Oha, das ist ja eine schöne Überraschung! Scheinbar werden unsere Listen und Tätigkeiten als Internet-Bibliothekare zunehmend als Werkzeug benutzt. Schön, das sich die Existenz unserer Kataloge herumgesprochen hat. Braucht Ihr eigentlich Hilfe bei Nord und Süd? Da ja Hathi ausserordentlich spröde im Zugang geworden ist wäre ja ein Depositum der Bände bei IA und/oder Commons sicher wünschenswert und Ihr habt damit ja auch schon angefangen. Wenn es ums Datenreduzieren und Uploaden geht, kann ich gerne zur Hand gehen. Ich habe nur keine der Bände selber. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 14:26, 10. Nov. 2013 (CET)
Hilfe ist immer gern gesehen. Da geht es zur Zeit nur wenig voran, weil ich mit Anderem beschäftigt bin. :) --Jowinix 18:08, 10. Nov. 2013 (CET)
Links auf Musik: PDF --Jowinix 15:39, 16. Dez. 2013 (CET)
Bester Jowinix, Danke für den Hinweis - unsere Angebote scheinen sich ja zunehmend herumzusprechen... Ist natürlich schön für die Motivation (an der es aber nicht mangelt). Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 16:19, 16. Dez. 2013 (CET)

Werkzeugkasten[Bearbeiten]

Ich habe mir Deinen Werkzeugkasten "ausgeliehen". Danke für die Zusammenstellung. Danke auch für Deine vorbereitenden Arbeiten an den Grenzboten, auf deren Startschuss ich mich freue. --Maasikaru (Diskussion) 09:33, 1. Nov. 2013 (CET)

you're welcome. Wird geschossen werden? A demain, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 10:34, 1. Nov. 2013 (CET)

Mathematische Probleme[Bearbeiten]

Hallo Konrad,

du hattest bei der Ankündigung für die Gesammelten Abhandlungen von Hilbert, die auch ganz gut ins Rollen kommen, geäußert, dass du seine Milleniumsvorlesung sehr zu schätzen wusstest. Ebendjene könnte einen Zweitkorrektor gut gebrauchen. Deine Bedenken gegenüber Formeln, kann ich zerstreuen, da die hier wenig vorkommen, und die zwei Seiten, wo das dann doch der Fall ist, die kann dann wer anders machen. Würde mich natürlich auch mit Gegenkorrekturen revanchieren (lange langweilige Tabellen und Formeln ... mein Ding ;-D).

Mit freundlichen Grüßen --THE IT (Diskussion) 12:25, 6. Jan. 2014 (CET)

Hallo The It
gerne beteilige ich mich, muss aber zuvor noch einige lose Fadenenden zum Knoten schürzen, was noch ein paar Tage dauern kann. Ist eigentlich irgendwo Hilberts Einführung in die Logik (der Titel war entschieden anders (nämlich - gerade gesehen: Grundzüge der theoretischen Logik)) zu haben? In Göttingen scheinbar nicht… --Konrad Stein (Diskussion) 18:58, 7. Jan. 2014 (CET)
Hallo Konrad,
das ist aber schön, dass du dich dazu gesellst, ist auch wirklich eine dankbare Korrektur. Die „Grundzüge der theoretischen Logik“ werden leider noch auf sich warten lassen, da hier Wilhelm Ackermann Mitautor war, das heißt das Werk wird erst 2033 gemeinfrei. Gibt es zwar schon bei Google gescannt, aber natürlich noch nicht voll einsehbar. Da heißt es dann warten ;-) --THE IT (Diskussion) 21:06, 7. Jan. 2014 (CET)
Ah, das erklärt einiges, denn Göttingen hat sicher bereits alles gemeinfreie von Hilbert ins Netz gestellt. Werde mich also mal auf dem Gebrauchtbuchmarkt umsehen... Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 16:39, 8. Jan. 2014 (CET)

Die Musik[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein. Dies habe ich zufällig gefunden, kannst du das brauchen/verarbeiten? --Jowinix 17:21, 22. Feb. 2014 (CET)

Bester Jowinix: herzlichen Dank. Ich hatte bereits eine rudimentäre Liste dieser Publikationsreihe angelegt, aber Deine ist prächtig und vollständig und mit einigen mir bislang unbekannten Links versehen. Ich werd sie gleichmal eintüten unter Die Musik (Strauss). A demain, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 21:10, 22. Feb. 2014 (CET)
Dankeschön. Die Bände sind am Anfang gelistet (im Band 47-48 ist eine Liste hinten –2 tauchen 2x auf?). Hab grade einen weiteren Band gefunden :) --Jowinix 21:41, 22. Feb. 2014 (CET)
Ich danke Dir. Die doppelten können wir erst einmal stehen lassen, dass lässt sich sicher rasch aufklären (habe mit Hathi leider Schwierigkeiten). Viele Grüße, Dein
Hathi hab ich abgegrast, mehr war nicht zu finden. --Jowinix 23:05, 22. Feb. 2014 (CET)

Zeitschriften (Pädagogik)[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein!

Du hast doch neulich die Hauptseite für die pädagogischen Zeitschriften verschoben. Mir ist gerade aufgefallen, dass du damit eine ganze Reihe Rotlinks produziert hast. ExilSchwabe hat nämlich die Digitalisate alle auf Unterseiten nach dem Muster Zeitschriften/Pädagogik/Titel der Unterseite verschoben, genau wie seine Hilfsseiten. Sind diese nun verwaisten Unterseiten noch da? Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 17:26, 3. Mär. 2014 (CET)

Hallo Koffeeinist, Sh***t. Mir ist allerdings nicht klar, wie das Rotlinks produzieren kann, denn die bisherige Adresse ist ja noch da, nur dass sie nun auf die neue weiterleitet (so stellte sich mir das jedenfalls dar). Gelöscht habe ich nichts, kann ich gar nicht, weil ich keine Knöppe habe (und auch nicht haben will). Hast Du mal ein Beispiel? Viele Grüße von deinem --Konrad Stein (Diskussion) 17:37, 3. Mär. 2014 (CET)

Die Seiten sind noch da, z.B. Zeitschriften/Pädagogik/S, sie sind auf der Hauptseite Zeitschriften (Pädagogik) aber nicht mehr verlinkt. Schau einfach mal rauf, da haben wir jetzt ca. 30 Rotlinks (26 Buchstaben und einige Hilfsseiten). Vielleicht kann Paulis das auch per Bot reparieren, das wäre praktisch. Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 18:33, 3. Mär. 2014 (CET)

Wikisource-Glückwunsch[Bearbeiten]

Hallo Konrad, hab soeben die Reimfassung im Kurier untergebracht (rechte Spalte), du kannst ja jetzt deine Prosafassung hinzufügen. Doppelt genäht hält besser! :) --Sinuhe20 (Diskussion) 22:01, 4. Mär. 2014 (CET)

DTA-Texte in WS[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, freut mich, dass es nun geklappt hat, DTA-Texte in WS zu übernehmen, wie ich am Beispiel von Lenz' Anmerkungen_übers_Theater gesehen habe. Wie seid ihr bei der Konvertierung nach WS-Syntax zurechtgekommen? Wieso nicht auch die Seiten 135–160 übernehmen? Habt ihr vor, wie vorgeschlagen, weitere Texte z. B. aus dem DTA-Erweiterungskorpus zu übernehmen? Ich hatte auch im Anschluss an das WS-Treffen in Leipzig wiederholt Cathrin daran erinnert, dass sie sich kümmern und z. B. den Faust II re-importieren wollte. Ist aber noch nicht geschehen, d. h. die zahlreichen Fehler im WS-Text bestehen weiterhin. Danke jedenfalls auch für die DTAQ-Tickets zu Fehlern im DTA-Text! So sieht Zusammenarbeit zum beiderseitigen Nutzen aus. Eine Sache müssten wir allerdings klären: Im Download des Textes steht "Lizenz Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/". Unser Text (TEI-XML-, HTML-, TCF-, E-Book-Fassung), da aus dem DTA-Kernkorpus, steht aber unter CC BY-NC 3.0. Das müsste noch geändert werden. --Newdta (Diskussion) 12:16, 11. Mär. 2014 (CET)

Hallo Newdta, Danke für die Resonanz. Die Übernahme nach WS geschah sozusagen händisch: Ich habe die plain-Text-Version umgewandelt (Umbrüche raus, lang-s, Umlaute ersetzt) und dann Seite für Seite korrigiert und hochgeladen. Die anderen Seiten kommen auch noch. Ich war in Leipzig nicht dabei, gehöre auch keiner Arbeitsgruppe an und weiß daher auch nix über das DTA-Erweiterungskorpus, sondern habe den Lenz ausgesucht weil ich ihn ohnehin brauchte. Ein paar weitere DTA-Texte sind mir allerdings auch als sehr reizvoll aufgefallen und werde sicher den ein- oder anderen noch übernehmen. Ein Download der Vorlagen (etwa als pdf) bietet ihr nicht an, oder? Die Vorlage für Lenz kam ja aus der SUB Göttingen, ich habe aber weder bei Euch, noch dort eine download-Möglichkeit gesehen. (Wir benötigen solche ja für Commons, im Fall von Lenz habe ich daher das Google-Exemplar genommen).
Hallo Konrad Stein, Download: Wir bieten keine PDF, das ist kein Format, mit dem wir weiter an den Texten arbeiten können. Aber im Menüpunkt "Ansichten" findest du unter unter "Lesefassung", egal ob in DTAQ oder auf der DTA-Seite, verschiedene Optionen, deinen HTML- oder ebook-Download zu individualiseren, z. B. kannst du die Zeilenumbrüche und die langen s, runden r usw. rausnehmen lassen und musst das also in Zukunft nicht mehr händisch tun. Schau mal, wie du damit zurecht kommst. Was den Download der Bilder angeht: Den dürfen wir nicht für das gesamte Werk anbieten. Aber die Bilder sollten bei den Bibliotheken, aus denen wir sie bekommen haben, verügbar sein (Lenz z. B. hier, siehe aber die Göttinger Nutzungsbedingungen, also müsstet ihr anfragen!). --Newdta (Diskussion) 10:55, 12. Mär. 2014 (CET)
Was Fausten betrifft (an dem ich auch weite Strecken mit-korrigiert habe): ist gemeint, dass die bei Euch geschlossenen (oder auch noch offenen) Tickets bei uns übernommen werden? Ginge notfalls händisch. Wie das automatisiert vonstatten gehen könnte, habe ich keine Glimpse – ich bin auch kein Admin.
Nach Faust hat auch Starshollow schon gefragt, nachdem ich dir geschrieben hatte. Hier und auch in anderen Fällen erscheint es mir sehr viel sinnvoller, ihr übernehmt den Text neu aus dem DTA und arbeitet nicht unsere Fehlerliste ab. Letzteres würde mit den geschlossenen und noch offenen Tickets (beide sind gemeint) 455 mühsame einzelne Änderungen erfordern. Ich denke, Starshollow kriegt das hin. --Newdta (Diskussion) 10:55, 12. Mär. 2014 (CET)
Und auch gar nichts sagen kann ich zu den Lizenzen, weiß weder wo das einzustellen ist, noch finde ich überhaupt die von Dir angegebene Diskrepanz.
Die Lizenz erscheint im PDF, das man aus WS herunterladen kann. Das muss für die jeweiligen Texte beachtet werden, aus -BY-NC sollte nicht -BY-SA werden.
Du bist also bei mir eher zufällig auf einen uninformierten (aber nicht unaufgeschlossenen) Nutzer beider Portale gestoßen, der zwar bei den großen umfassenden Projekten nicht mittun kann, sein kleines Schärflein aber gerne beiträgt. Mein Fachgebiet ist übrigens Musik und freue mich daher auf: Mattheson, Johann Der vollkommene Capellmeister. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 20:56, 11. Mär. 2014 (CET)
Das war mir schon aufgefallen, auch durch deine Arbeit an den Grenzboten. Schön, dass du dich da auch einbringst! --Newdta (Diskussion) 10:55, 12. Mär. 2014 (CET)
Hi. Gab es irgendwo eine Festlegung, die ich vll übersah, dass Texte vom DTA "sofort fertig" bekommen können? Wir übernehmen selbst zeno-Texte nur als korrigiert. Ich denke das gehört noch geklärt. Außerdem ist der Bearbeitungsstand "sofort fertig" den Seiten vorbehalten, die keinen oder fast keinen Text oder nur Bilder enthalten. – Paulis 21:40, 11. Mär. 2014 (CET)
Nun, das ist hier im Prinzip auch der Fall: ich stelle die Texte vom DTA als korrigiert ein und korrigiere sie dann meinerseits noch einmal: 2x korrigiert = fertig. Da ich ja aber den Bearbeitungsstand nicht zweimal ändern kann, speichere ich zwischen den zwei Schritten nicht ab. (Hatte ich [hier] erläutert – irgendetwas scheint mit der Archivierungsfunktion nicht zu stimmen). Gibt es eine bessere Vorgehensweise? Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 22:05, 11. Mär. 2014 (CET)
(Die Archiv-Seite funktioniert doch, 2014 war aber bei Wikisource Diskussion:Projekte/Archiv noch nicht angelegt – meine Deklaration also hier). --Konrad Stein (Diskussion) 22:21, 11. Mär. 2014 (CET)
Stell die Texte korrigiert ein und sag wenn du durch bist, den Bearbeitungsstand kann der Bot hochsetzen. Die Seiten "sofort fertig" fallen komplett aus der Statistik der Fertigen Seiten, siehe unter w/o text, das muss ja nicht sein, schließlich steckt da Korrekturarbeit drin und keine Leerseiten. – Paulis 18:07, 13. Mär. 2014 (CET)
Ja, sehr gut, machen wir so. Kannst Du die bereits bestehenden Seiten ändern lassen? Und dann am besten auch gleich Index:Musik (Artikel für das Pariser Tageblatt).pdf und Index:Busoni Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst 1916.pdf und Index:Heiligenstädter Testament.pdf? Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 19:42, 13. Mär. 2014 (CET)

Hallo, da die Frage schon mal so ähnlich aufgetaucht ist: welche Vorteile bringt es, DTA-Texte nach Wikisource zu übernehmen? Immerhin bietet das DTA ja eine Menge Funktionalität bis hin zum E-Book-Export. Wir sollten uns lieber auf Texte konzentrieren, die im Internet noch nicht als Volltextversion zur Verfügung stehen.--Sinuhe20 (Diskussion) 10:12, 12. Mär. 2014 (CET)

Hallo Sinuhe20, ich finde, WS kann auch Texte enthalten, die wir schon haben. Vor allem, wenn sich die Übernahme weitestgehend automatisieren lässt. Aber das müsst ihr entscheiden. Ich hatte aber deshalb, vor dem Hintergrund dieses Arguments, auf dem WS-Treffen v. a. auf die DTAE Texte hier hingewiesen und auch geschrieben, dass davon die HAB-Texte interessant sein könnten und auch noch eines Korrekturgangs bedürften. Die Übernahmen nach WS mit anschließender Korrektur wäre also sinnvoll für beide Seiten, sofern ihr an den Texten inhaltlich interessiert seid. Grüße --Newdta (Diskussion) 10:55, 12. Mär. 2014 (CET)

RE-„Laudatio“ beim Wikisource-Jubiläum[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein! Ich habe gerade den Beitrag zum Wikisource-Jubiläum im Wikipedia-Kurier gesehen, der mich an sich natürlich freut. Und dein Engagement dafür lobe ich! Aber ich bin entsetzt über die Beschreibung des RE-Projekts dort. Erstens halte ich es für übertrieben, das RE-Projekt als "spektakulär" zu bezeichnen, aber das wäre noch zu verkraften. Für viel bedenklicher halte ich es, dieses Laienunternehmen kann nicht mit wissenschaftlichen Forschungsprojekten verglichen werden. Und auf gar keinen Fall sollte Wikisource bei diesem Vergleich auch noch Wissenschafts-Bashing („suboptimalrelevant“) betreiben, das kommt bei niemandem gut an.

Wenn ich das richtig sehe, bist du verantwortlich für die Formulierung. Ich will jetzt nicht mit "hätte, sollte, könnte" anfangen. Ich hoffe mal, der Kurierbeitrag wird kaum Wellen schlagen außerhalb des Wikiversums. Ansonsten würde ich zu diesem Punkt (RE-Projekt) eine Richtigstellung verfassen.

Kollegiale Grüße, Jonathan Groß 17:54, 22. Mär. 2014 (CET)

Bester Jonathan, komme gerade erst von einer Reise zurück, daher die späte Meldung. Dank zunächste für Deine Nachricht. Bitte gehe doch einfach in den Artikel rein und ändere, was Dir missbehagt, denn so war es ja auch gedacht. Was das "Wissenschafts-Bashing" betrifft, nun, da habe ich hinlänglich schlechte Erfahrung und wenn ich bedenke, was für abenteurliche Kopfstände ich mitunter anstellen muss, um auch nur an Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften zu gelangen – und damit zusammenhängend, wie ganze Institutsbibliotheken sich gerieren, als handele es sich bei ihren Besitztümern um Leibeigentum –, nun, da hatte ich oft genug den gallen-bitteren Saft der Wut auf der Zunge. Ich hoffe zwar schon, dass ‚der Kurierbeitrag Wellen schlagen wird außerhalb des Wikiversums‘, aber ich glaube es ja auch nicht. Aber auch hier: bitte lege Hand an – es ist ja nicht mein Artikel. Mit vielen Grüßen, von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 22:21, 25. Mär. 2014 (CET)

Am Tag danach: ich sehe gerade, dass ich das „suboptimalrelevant“ mitten in den RE-Abschnitt gesetzt hatte, ich dachte das wäre an anderer Stelle gewesen. Habe ich natürlich rausgenommen. Deinen Diff-Link hatte ich gestern mit vernebeltem Kopf nicht gesehen. Ich hoffe, jetzt passt es. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 11:53, 26. Mär. 2014 (CET)

Danke dir für die "Zensur"; ich greife ungern nachträglich in fremde Texte ein, zumal solche Eingriffe im Wiki nur für Eingeweihte nachvollziebar sind. Deine Reaktion habe ich jetzt erst bemerkt, weil ich selbst zwischendurch auf Reisen war. Vielen Dank nochmals und einen schönen Frühlingsanfang! Jonathan Groß 20:00, 1. Apr. 2014 (CEST)

Diskussion:Winterreise#Korrektur[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, würdest du dich um diese musikbezogene Frage kümmern? Laut PDF hat der Benutzer recht, aber da mich in der ganzen Frage inkompetent fühle, wäre mir eine Antwort von dir lieber. LG --Dorades (Diskussion) 15:20, 17. Apr. 2014 (CEST)

Bester Dorades, ich war ein paar Tage on the road, daher meine späte Antwort. Kümmere mich darum, wahrscheinlich allerdings erst morgen. Frohe Ostern – noch so im Nachhinein, von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 20:29, 22. Apr. 2014 (CEST)

Index:Loos Sämtliche Schriften.pdf[Bearbeiten]

Hallo Konrad, es wäre nett, wenn Du Dein neues Projekt kurz vorstellen könntest. Sieht ja ganz interessant aus, und vielleicht finden sich ja dadurch ja gleich Interessenten, die an einer Korrektur Interesse haben. Außerdem ist es ja gute Tradition in unserem Hause, diese Seite Wikisource Diskussion:Projekte dafür zu nutzen. Es wäre ja schade, wenn das Interesse an interessanten Projektvorstellungen an der Uninteressiertheit grade der am meisten an diesem Projekt Interessierten scheitern sollte. Mit interessierendem Gruß --A. Wagner (Diskussion) 18:53, 21. Jun. 2014 (CEST)

Bester A.Wagner, Dank für die Nachricht. Ich hatte allerdings nicht vor, die Schriften vollständig zu edieren, sondern nur 4–5, also etwa 20–25 Seiten, daher hatte ich das Projekt auf „unvollständig (geplant)“ gestellt und nicht an dem mir bekannten Projekt-Ort gemeldet. Aber Du hast recht, vielleicht erregt es dort ja die Aufmerksamkeit des einoderanderen. Ich werde also noch tun, was Du empfiehlst. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 19:19, 21. Jun. 2014 (CEST)

Ornament und Verbrechen[Bearbeiten]

Hallo Konrad! Die Informationen in der Textbox müssen eindeutig mit der von uns verwendeten Ausgabe übereinstimmen, alles andere kommt unter Sonstiges, in eine Einleitung oder als WS-Anmerkung. Wenn du die 1962er Ausgabe verwendest, dann musst du das auch angeben und nicht mit der Erst- oder Zweitausgabe vermischen, ebenso geht nicht im Index: Innsbruck 1931, wenns doch eigentlich Wien 1962 ist. Gruß – Paulis 20:44, 24. Jun. 2014 (CEST)

Du hast Recht, Danke für Deine Aufmerksamkeit. Dass diese Ausgabe in den Bibliographien als „Nachdruck“ bezeichnet wird, hatte mich verführt… WS-Anmerkungen zur Textgeschicte und Textgestalt folgen aber noch. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 21:29, 24. Jun. 2014 (CEST)

WK I[Bearbeiten]

Hallo Konrad.

Ich hab gerade eine Bearbeitung von dir rausgenommen. Und zwar hast du auf der Seite zum Ersten Weltkrieg eine Reihe der Großen Politik unter "Rückschauende Quellenstudien" eingetragen. Das stimmt inhaltlich nicht. Eine Edition veröffentlicht Quellen, während eine Quellenstudie inhaltliche Aussagen aus der Sichtung (edierter und nicht edierter) Quellen macht. Nur damit du dich nicht wunderst. Schönen Abend noch, --Koffeeinist (Diskussion) 23:02, 19. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Koffeeinist, das war vielleicht falsch eingeordnet, aber doch nicht irrelevant, oder? Für mich gehört die "Vorgeschichte" von WK I schon auch zum Thema. Hast Du eine Idee, wie eine entsprechende Rubrik heißen könnte? Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 10:25, 20. Jul. 2014 (CEST)
Hat sich erübrigt. Sehe gerade, dass Du einiges umgebaut hast. Ist viel besser jetzt. Grüße--Konrad Stein (Diskussion) 10:51, 20. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Konrad, ich wollte mich jetzt (noch) nicht ganz intensiv mit dem Ersten Weltkrieg befassen. Was ich jetzt noch mache, ist die Ergänzung einiger Quelleneditionen und einer Zeitschrift. Analog zur Bartholomäusnacht möchte ich die TS außerdem gern klar in Quellen (einschließlich Quelleneditionen) - Sekundärliteratur - Rezeption untergliedern. Unter Quellen fallen sämtliche Texte, die zwischen 1914 und 1918 geschrieben wurden, Sekundärliteratur ist dann die wissenschaftliche oder populäre Darstellung des Krieges (z.B. auch Tucholsky), Rezeption sind dann Romane, Gedichte etc., die den Krieg behandeln, aber danach entstanden sind. Eine zweite Überlegung wäre, lange Reihen (z.B.: Der Deutsche Krieg, Politische Flugschriften herausgegeben von Ernst Jäckh) entweder unter Zeitschriften (Militärgeschichte) oder auf eigene Listen zu verfrachten. Und dann natürlich darauf zu verlinken. Was hältst du davon? --Koffeeinist (Diskussion) 13:02, 20. Jul. 2014 (CEST)
Finde ich eine gute Idee. Ich habe mir zunächst zur Hausaufgabe genacht, die OÖLB-Bestände bibliographisch zu ergänzen. (Das hält ziemlich auf, weil es sich oft um recht umfangreiche Reihen handelt). Das würde ich vorläufig ins momentane Raster einstreuen. Grundsätzlich versuche ich stets die WS-Texte (also Volltexte) so hoch wie möglich zu stellen. Eine Ausgliederung ist vielleicht nicht nötig, ist doch auch ganz imposant, eine „große“ Seite zu haben - bei kluger Aufteilung und mit Inhaltsverzeichnis sollte sich das dennoch ganz gut erschließen lassen. Ich schlage vor: bringen wir noch unsere Fleißarbeiten zu Ende und blicken dann aufs Ganze. Kannst aber gerne zwischendurch neu sortieren, das bringt ja Übersicht in die Sache. Ich mache jetzt mal na Pause, später wieder mehr… Dein --Konrad Stein (Diskussion) 13:29, 20. Jul. 2014 (CEST)

Hathi[Bearbeiten]

Hallo liebster Konrad Stein, ungern störe ich dich bei dem, was auch ich z. Z. am liebsten mache, aber nach einer Frage auf meiner Disku würde es mich interessieren wie es momentan um den HT-Download steht. Funzt der Hathi-Helper noch und was für Arten von Proxys taugen dazu, ohne jetzt dabei deinen Favoriten zu verbrennen? Ich brauche eh keinen, weil ich kam damals mit den freien Webproxys irgendwie nicht so klar und habe ein Bezahlservice genommen. Welche Tools nimmst du aktuell für die anschließende PDF-Erstellung? Ich bzw. das IA hatte bei Versuchen damals Probleme mit der Konvertierung wg. der unterschiedlichen Bildformate, jedenfalls habe ich noch eine Halde von 1500 Titel abzuarbeiten, die bereits auf meiner Platte sind. Um das, was wir im Skriptorium angerissen haben, kümmere ich mich demnächst auch wieder, aber jetzt gibt es bei mir auch kein Halten mehr in Sachen BUB-Upload. LG --Rumpelsteig (Diskussion) 19:21, 30. Aug. 2014 (CEST)

Lieber Rumpelsteig,
ich steh nun gerade wieder kurz vor einer Sehnenscheidentzündung wegen scrollen und mäuseln und klicken und etc. Und diese verdammten captchas nerven doch erheblich. Auf der Seite http://tools.wmflabs.org/bub/admin/ gibt es ja den dezenten Hinweis: "Ping at tools.bub AT tools.wmflabs DOT org to get an access." Ob man sich da als "Mass-Uploader" bewerben kann?
Zu Deiner Frage: Den Hathi-Helper, also das Python-Script habe ich auf meinem Mac nicht zum Laufen bekommen. Daher habe ich vor kanpp zwei Monaten den Hathi-Download-Helper auf meiner DOSe installiert und mir einen Bezahlservice dazu gegönnt (WiTopia). Damit lade ich die Bücher Seitenweise plus OCR runter. Das ist dann alles in Graustufen und für meinen Geschmack viel zu groß. Also wandele ich alles in Schwarz-weiß um (1Bit) und zwar mit GraphicConverter für Mac (das einzige Programm, das ich kenne, das Batch-Verarbeitung und frei wählbare Schwellenwertumwandlung hat; kostet einen kleinen zweistelligen Betrag - hat sich tausendfach amotisiert). Dann schraube ich die Einzelseiten mit Adobe Acrobat Pro zusammen, lasse eine OCR drüberlaufen, wenn es sich um Antiqua-Schriften handelt, wenn nicht schraube ich die Hathi-OCR (eigentlich eine Google-OCR mit oft sehr guten Ergebnissen (abhängig von der Vorlage) hinter die Bildseiten, weil die IA-OCR bei Fraktur grottig ist. Wenn das Buch viele Grau-Abbildungen enthält, hänge ich die quasi als Bildanhang hinten dran. Dann noch die Index-Maschine von Acrobat drüberlaufen lassen und ins IA hochladen. Für die DeLux-Ediition putze ich noch ein paar Watermarks weg und richte noch ein Inhaltsverzeichnis zum PDF ein. Falls wir bei WS schon eine Seite zum Buch haben (Inhaltsverzeichnis oder sonstiges) setze ich die URL noch in die Meta-DAten. Alles zusammen schon ein ganz schöner Aufwand. Hoffentlich für die Ewigkeit.
In welcher Form hast Du denn die Titel auf der Platte?
Bis später, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 19:59, 30. Aug. 2014 (CEST)

Danke für deine Ausführungen. Außer beim Bezahlservice (habe den gleichen) liegen wir leider Welten auseinander. Beim GraphicConverter müsste ich einen Megg mitbezahlen und den Acrobaten habe ich mir auch noch nicht geleistet. Ich muss mal sehen, wie ich wieder den Einstieg in die Weiterverarbeitung kriege. Die Titel habe ich als einzelne Bildseiten, wie sie eben Hathi-Helper liefert. Bei dem Hathi-Loch damals, wo es mal die PDFs gab, habe ich nichts abgekriegt, das war wieder zu bevor ich es richtig gerafft habe. Mass-Upload: Bewirb dich doch einfach mal, für WS-de, für dein Bereich und falls Nachfragen kommen, werden wir uns sicher für dich verbürgen können. Wenn es klappt, können ja andere für ihre Bereiche folgen. Wenn ich so sehe, was momentan damit ins IA geschaufelt wird, dann kann unsereiner auf WS wirklich nichts verkehrt machen. LG --Rumpelsteig (Diskussion) 21:07, 30. Aug. 2014 (CEST)

Arbeitest Du mit DOSe? Da gibt es ein kleines, feines, kostenfreies und sehr vielseitiges Programm: IrfanView. Das kann auch Batch-Konvertierung, sowohl die Farbtiefe ändern (von grau zu schwarzweiß - bei den Hathi-Bildern braucht man keinen individuellen Schwellenwert zu setzen) als auch alles möglich in pdf umwandeln. Ist vielleicht einen Versuch wert. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 22:00, 30. Aug. 2014 (CEST)

Guten Morgen lieber Konrad Stein, vielen Dank für den Hinweis, den IrfanView habe ich, ich versuche es mal. Hast du Lust, dich für den Mass-Upload zu melden? Ich lass dir gerne den Vortritt, aber wenn du nicht dazu kommst, muss ich den Pionier spielen. LG --Rumpelsteig (Diskussion) 10:58, 3. Sep. 2014 (CEST) Hast meine Frage übersehen vor lauter Arbeit? Bin halt gespannt wie ein Flitzebogen, wie es damit läuft. LG

Bester Rumpelsteig, ich wollt mich melden, wenn es etwas zu berichten gibt. Habe zwar den „Antrag“ gestellt, aber erst gestern vormittag – und bislang keine Antwort. Ich halte Dich auf dem Laufenden. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 01:37, 7. Sep. 2014 (CEST)

Dankeschön, lieber Konrad Stein. Hauptsache, du bist dran. Ich wollte nicht drängen, dachte echt nur, du hättest es nicht mitgekriegt. Übrigens hat jemand die Sache mit dem BUB bei Archivalia gebloggt, ich wars aber nicht. Doch ich stellte bereits vermehrt Uploads fest, welche nicht aus unserem Umfeld zu kommen scheinen, jedenfalls wird davon hier nix verlinkt. Kann sein, dass es bald noch zäher wird mit den Wartezeiten, als es ohnehin schon mit nur 1-2 Leuten der Fall ist. --Rumpelsteig (Diskussion) 02:01, 7. Sep. 2014 (CEST)

Hallo Rumpelsteig, wir haben Post, ich schreib Dir eine PM --Konrad Stein (Diskussion) 10:29, 7. Sep. 2014 (CEST)
D.h. ich sehe gerade, dass Du gar keine WS-Email eingerichtet hast. Wie kann ich Dir denn vertrauliche Informationen zukommen lassen? --Konrad Stein (Diskussion) 10:39, 7. Sep. 2014 (CEST)

Ich habe den Fortgang unserer Kommunikation ins Skriptorium verlegt, da sie ja doch von allgemeinerem Interesse ist. --Konrad Stein (Diskussion) 17:22, 10. Sep. 2014 (CEST)

Neue Zeitschrift für Musik/Inhaltsverzeichnis 1869-1919[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, nur als winzig kleiner Vorschlag: Was hältst du von einer Verschiebung von Neue Zeitschrift für Musik/Inhaltsverzeichnis 1869-1919 nach Neue Zeitschrift für Musik/Inhaltsverzeichnis 1869–1919 (hier mit korrektem Halbgeviertstrich, analog zu Neue Zeitschrift für Musik/Inhaltsverzeichnis 1845–1868)? LG --Dorades (Diskussion) 22:25, 7. Sep. 2014 (CEST)

Bester Dorades, da habe gar nichts gegen, ich glaube nur, dass Umleitungslinks nötig sein werden, weil ich die URL auch außerhalb von WS verschiedentlich verlinkt habe (glaube ich jedenfalls). Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 23:57, 7. Sep. 2014 (CEST)
Done --Konrad Stein (Diskussion) 10:57, 8. Sep. 2014 (CEST)

Angelo Mai[Bearbeiten]

Hallo Konrad, ich bedaure deine Entscheidung zwar, du musst dann aber auch die Links auf der lateinischen Autorenseite wieder löschen, da wir sonst Redundanzen haben. Übrigens hat Benutzer:Jonathan Groß (der Verfasser der Autorenseite) gerade erst auf meiner Diskussionsseite angeregt, dass wir über den Umgang mit fremdsprachlichen Texten besser nachdenken sollten.--Sinuhe20 (Diskussion) 08:15, 2. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Sinuhe20, Nachdenken ist natürlich ratsam und angemessen, aber besser in der Reihenfolge Nachdenken - Handeln. Die Umkehrung der Reihenfolge hatte Unmut hervorgerufen, wie Du ja in der Diskussion gesehen hast. Dies war mein Motiv, ersteinmal wieder die Ausgangssituation herzustellen. Die Redundanzen sind nicht problematisch, es gibt sie ja faktisch bei jedem WP-Artikel der in mehreren Sprach-Fassungen vorliegt. Im Gegenteil, es könnte die Lateiner ja anregen, ebensolche Personenseiten einzurichten. Mit vielen Grüßen, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 13:19, 2. Okt. 2014 (CEST)
Redundanz ist schon ein Problem, weil sie den Wartungsaufwand erheblich erhöht. Bei jeder Korrektur und Einfügung neuer Werke müssten mehrere Sprach-Fassungen berücksichtigt werden (siehe z.B. die letzte Einfügung von Darklingou) und niemand könnte dann wirkliche Konsistenz garantieren. Dies führt dann dazu, dass man doch wieder mehrere Autorenseiten durchforstet, weil man nie genau weiß, welche Seite aktuell gehalten wird. Das Problem hat man übrigens auch bei WP-Artikeln, die auf Übersetzungen basieren. Sobald ein Artikel übersetzt wurde, achtet kaum noch einer darauf, seine Korrekturen sowohl im Original als auch in den Kopien durchzuführen.--Sinuhe20 (Diskussion) 14:50, 6. Okt. 2014 (CEST)
Bester Sinuhe, ich wollte Dir zu Redundanz & Co längst geantwortet haben, aber ich schaff es gerade nicht. Auch Deinen woanders eingestreuten Gedanken zur qualitativen Kennzeichnung von Scans wollte ich noch vertiefen, denn ich geh auch seit längerem mir einer Idee schwanger. Dazu also bald mehr. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 00:25, 10. Okt. 2014 (CEST)

Zeitschriften der Aufklärung[Bearbeiten]

Hallo lieber Konrad Stein, besten Dank für deine Vorlage:ZdA Die war schon lange überfällig und ich habe sie mir eigentlich schon seit Jahren gewünscht. Aber die erbärmliche Präsentation z. T. kaum lesbarer Mikroformen dort hat nicht nur mir sondern auch anderen bisher eine bessere Erschließung dieser Bielefelder ZS auf WS verleidet. Vor einigen Wochen bin ich über eine Recherche beim KVK auf einen Alternativzugang gestoßen, weil man dort darauf verlinkt, auf den ich dich hiermit aufmerksam machen möchte, falls noch nicht bekannt. Ich hatte damals an die Möglichkeit gedacht, diesen Zugang mit seinen über Umwege kopierbaren Purls versehenen Einzelseiten als Alternative für die fehlende Vorlage ins Auge zu fassen.

Allerdings hat auch dieser Zugang seine Nachteile. So ist das Inhaltsverzeichnis für weiteres Stöbern bei weitem nicht so ausführlich wie in der klassischen Ansicht. Die Purl einer Einzelseite ist nur unten im Scan graphisch eingebaut. Möchte man sie zum Verlinken kopieren, muss man in die Ansicht "DFG-Viewer" wechseln. Mich hat das Angebot von Bielefeld, besonders aber die üblen Scans so geärgert, dass ich eigentlich vorschlagen wollte, so weit wie möglich auch Alternativ-Digitalisate zu verlinken. Allerdings wäre dabei der Aufwand, einzelne Artikel darin zu finden und zu verlinken wieder viel größer. Beispiel http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/aufkl/beitberaufk/index.htm und Alternativansicht http://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewer/toc/2075673/0/LOG_0000/ Einzelseite http://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewer/image/2075673_001/117/LOG_0010/ und ihre Ansicht im DFG-Viewer http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fds.ub.uni-bielefeld.de%2Fviewer%2Fmetsresolver%3Fid%3D2075673_001&set%5Bimage%5D=117 --Rumpelsteig (Diskussion) 20:02, 24. Okt. 2014 (CEST)

Nachtrag: Soeben stelle ich fest, dass die angegebenen URN´s http://nbn-resolving.de/urn%3Anbn%3Ade%3A0070-disa-2075673_001_10 überhaupt nicht beim Resolver registriert sind. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein. --Rumpelsteig (Diskussion) 20:30, 24. Okt. 2014 (CEST)

Bester Rumpelsteig, wie schön, wieder von Dir zu lesen. Ja, von ZdA in Bielefeld war ich auch zunächst abgeschreckt. Erst als ich gesehen habe wie andere Scans aussehen (MDZ, Google et al) habe ich die Tiffs bei Bielefeld wieder schätzen gelernt. Denn was bei letzteren gelegentlich schlecht zu lesen ist, ist bei ersteren oft gar nicht zu entziffern, weil die Druckerschwärze durchschlug und alles nur in kontrastarmen GrauinGrau untergeht. Bei Bielefeld sind die Scans zwar nur primitiv aber immerhin bearbeitet (Kontraste, Beschneidung etc.) Die Bücher sind vollständig und der Textverlust durch Beschneidung etc. wesentlich geringer.
Warum ich mich aber gerade wieder damit beschäftige ist, dass ich kürzlich auf der Projektseite (http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/aufklaerung/projekt.htm) gelesen habe: „Zudem wird sich unser Gesamtangebot nach Abschluss der dritten Projektphase (2011-2013) mit einer neuen Oberfläche präsentieren, die eine deutliche Steigerung des Nutzungskomforts mit sich bringen wird. Unter anderem wird es dann auch möglich sein, einzelne Artikel im PDF-Format auszudrucken“. Dass sah dann nach der Verschlimmbesserung aus, auf die Du mich ja gerade hingewiesen hast. Ich hatte vermutet, dass sie die Inhalte verstecken würden, downloads verhindern, Verlinkungen verhindern etc. Ganz so schlimm ist es nicht, aber der DFG-Viewer ist und bleibt eine Katastrophe. Und das pdf-Angebot auch der übliche Reinfall: die Scans wieder umgewandelt in Graustufen, was die Größe vervierfacht, aber die Lesbarkeit kein Deut.
Ich hoffe, sie werden das alte Portal parallel beibehalten und werde hier die Inhalte darauf verlinken und zusätzlich noch Gesamt-PDFs ins IA geben. Mal sehen, wie lang das alles aufhält. A demain, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 02:43, 26. Okt. 2014 (CEST)

Isis[Bearbeiten]

Wow, vielen Dank für die Inhaltsübersicht. Wie hast du das denn so schnell hinbekommen?--Sinuhe20 (Diskussion) 17:50, 30. Okt. 2014 (CET)

Copy and paste. Ein biscken Transformationsarbeit mit grep war auch dabei (war dann doch ein halbes Tagwerk). ThULB hat für manche Zeitschriften mittlerweile eine "Strukturübersicht", die sich verwenden lässt. Für welche Zeitschriften? I dont know. Lohnt sich vielleicht das forschen. Bleiben wir am Ball. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 20:26, 30. Okt. 2014 (CET)

Chapeau, monsieur Stein! Deine Inhaltsverzeichnisse sind super. Wollte ich mal gesagt haben, auch wenn mir die Naturwissenschaften und die Musikwissenschaft eher nicht so wichtig sind. Tschüß und vielen Dank, --Koffeeinist (Diskussion) 22:07, 30. Okt. 2014 (CET)

Bester Koffeeinist, in dem einen oder anderen Gemach (Vorhölle?) begegenen wir uns stets wieder. Ob Muswiss, ob Natwiss, ob Humwiss. Dann werden wir immerhin ein Konzil haben (die Hölle fürchte ich nicht). Zuspruch salbt (ich sollte selbst da mehr für anderen tun). Punkt. Und danke. Dein --Konrad Stein (Diskussion) 23:56, 30. Okt. 2014 (CET)

hathi ohne bezahlung[Bearbeiten]

lieber konrad stein, in fortführung unserer gelegentlich geführten unterhaltung möchte ich dir mitteilen, dass mir flyvpn empfohlen wurde. damit kann man 3x20 min am tag über amerikanisches VPN kostenlos online gehen und wenn mann dann erst einen band von HT im browser aufruft, dann im hathihelper (sonst geht das irgendwie nicht), reichen 20 min bei der illustrirten zeitung für 350-450 seiten, manchmal sogar 550, ein band von "Über Land und Meer" lädt meist vollständig in den 20 minuten). nach 20 min lädt zwar hathihelper weiter, aber da jede seite neu einzeln aufgerufen wird, käme dann nur eine schwarze seite raus. man muss dann also zeitnah nach ende der 20 minuten den download canceln und dann neu aufnehmen nach 5 minuten wartezeit. zumindest unter windows vista merkt sich der hathidownloadhelper wie weit er war (und wenn du ggf. zu viel geladene bilder ohne inhalt im sub-header "images" und unter "ocr" wieder löscht, eben auch nur bis zu der zuletzt richtig gescannten seite) und macht dann an der stelle weiter. unter windows 7, das auf meinem zweiten rechner läuft, fängt er immer wieder von vorn an, das ist dann also unsicher. auf jeden fall bin ich jetzt dabei meine gesamte desiderata-liste abzuarbeiten und ich stelle dann die runtergeladenen dinge als pdf manuell bei archive.org ein. diese nachricht dient nur zu deiner info, falls dich mal jemand fragt, wie man bei HT bücher lädt, ohne gleich zu bezahlen. https://www.flyvpn.com/de/freetrial (wichtig: die passwörter für den kostenlosen zugang ändern sich regelmäßig, nach 20 minuten muss man also die seite erneuern, um das gerade aktuelle passwort zu erfragen) liebe grüße --Haendelfan (Diskussion) 14:34, 2. Nov. 2014 (CET)

Bester GeorgFriedrich, Dank für die News, da lernt man doch immer noch dazu. Hathi nervt mich gerade ziemlich, daher kümmere ich mich um das EinOderAndere andere. Willst Du das nicht mal auf den entsprechenden Hilfeseiten dokumentieren? Ist doch ein interessanter Punkt, sind ja wahnsinns-download-quoten. Die IA-Lösung ist, glaube ich, wirklich hilfreich. All the Best, bis bald, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 19:42, 2. Nov. 2014 (CET)
Ich wollte nunmehr eine Anleitung auf MEINE Diskussionsseite packen. Aber wenn du was Besseres weißt, wo ich das zentral hinzufügen kann, mache ich das auch dort. --Haendelfan (Diskussion) 12:13, 3. Nov. 2014 (CET)
Nachtrag: Ich habe soeben unter https://de.wikisource.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Haendelfan#HATHITRUST:_Herunterladen_von_B.C3.BCchern_und_Zeitschriften_von_Hathitrust_.28US.29_OHNE_Bezahlung eine Anleitung für den Download von Büchern von Hathitrust auf meine eigene Seite gestellt. Für den Fall, dass dich mal andere fragen, kannst du gern darauf verweisen. Wenn du noch eine zentrale Stelle weißt, wo eine solche Anleitung gut aufgehoben wäre, können wir das gern dahin verschieben!----Haendelfan (Diskussion) 15:18, 3. Nov. 2014 (CET)
Ich habe mal Deine Hilfeseite, die ja schön übersichtlich geworden ist, nach Wikisource:Google_Book_Search#Download_mit_kostenfreiem_Web-Anonymizer verlinkt. Da wir ja noch nicht absehen können, wie lange der Dienst sein Angebot aufrecht halten wird (oft verschwinden die ja nach ein paar Monaten wieder oder schränken ihr Angebot stark ein), ist das eine ganz gute Lösung, denke ich. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 10:16, 5. Nov. 2014 (CET)
alles klar. vielen dank. sollte es nach ein paar monaten oder sonst irgendwann nicht mehr gehen, werde ich die seite rausnehmen oder entsprechend ändern, wenn ich etwas anderes finde. --Haendelfan (Diskussion) 10:13, 7. Nov. 2014 (CET)

Brümmer[Bearbeiten]

Hallo Konrad,

Newdta hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass du mit Index:Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen Teil 1 1759.pdf ja schon ein ähnliches Vorhaben durchführst. Machst du das dort noch manuell oder kannst du schon auf einige Erfahrungskenntnisse für die Automatisierung zurückblicken?

Mit freundlichem Gruße

--THE IT (Diskussion) 08:10, 4. Nov. 2014 (CET)

Lieber THE IT, ja, das ist richtig. Ich habe gerade bei Wikisource:DTA-Werkstatt ein paar der auftretenden Probleme verallgemeinert. Muss jetzt leider los, kann mich aber gerne morgen tiefergehender dazu äussern. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 18:10, 4. Nov. 2014 (CET)
Hallo Konrad, der Großteil des Brümmers wird wohl zumindest in der Initialisierungsphase bei uns liegen, daher würde ich mich gerne mal mit dir abstimmen, wie wir das kooperativ angehen wollen. Hierzu wäre eine etwas synchroner geführte Diskussion wohl ganz hilfreich. Tagsüber wäre ich ganz gut erreichbar, ansonsten auch mal wieder am Montag Abend. Aus meiner Sicht wäre ein Skypetelefonat nicht schlecht, da man dann dem anderen auch auf dem Bildschirm, dass ein oder andere näher bringen könnte. Guten Gruß --THE IT (Diskussion) 14:59, 13. Nov. 2014 (CET)
Ich hatte Dir gestern eine email geschrieben, erreichen Dich Wikimails? Bin heute viel unterwegs, morgen ist die Lage entspannter. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 09:53, 14. Nov. 2014 (CET)
Hallo Konrad, wie eben bei THE IT geantwortet, möchte ich mich auch bei dir zurückmelden und dich bitten, mitzuhelfen mich mit Arbeit zu versorgen, bzw. abzuklären in welcher Form ich daran gehen kann. Ihr habt ja schon einiges vorbereitet, vielen Dank für euren Einsatz. Bis bald --Rumpelsteig (Diskussion) 18:17, 31. Dez. 2014 (CET)

Gefallen[Bearbeiten]

Hallo Konrad,

ich habe gerade neujahrlich meinen Schreibtisch aufgeräumt. Dabei kam mir ein kleiner Zettel unter die Aufschrift „Zeitschriftenvorlage wie AdP“ trägt. Ich entsinne mich gerade noch, dass dieser bei unserem Telefonar entstand aber ich weiß nicht mehr völlig exakt um was du mich da gebeten hattest. Könntest du mir da bitte nochmal auf die Sprünge helfen.

Mit freundlichem Gruße --THE IT (Diskussion) 00:04, 2. Jan. 2015 (CET)

PS: Ich habe gerade noch deine Bearbeitung an den Brümmer-Autoren gesehen, nochmal die Bitte da nicht viel Energie zu versenken, ich werde da ein recht starres Format brauchen, dass erst Automatik, dann händischer Ergänzungen bedarf.

Lieber IT, meine kleine Anfrage um IT-Beistand bezog sich auf Wikisource:Technikwerkstatt#Vorlage:Zeitschriften und die Bitte diese nach dem Muster der ADB zu programmieren, also so, dass die Kategorien automatisch ausgelesen werden.
Was die Brümmer-Autoren betrifft, da war ich bereits mitten im Wursteln als Deine Anmerkungen auftauchten und da habe ich eben noch fertiggewurstelt. Näheres dazu auf der entsprechenden Seite. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 12:00, 2. Jan. 2015 (CET)
Ach, genau „AdP“ bezog sich auf die graphische Gestaltung der Infbox, die Du nach dem Modell der „Annalen der Physik“ gestalten wolltest. --Konrad Stein (Diskussion) 17:26, 2. Jan. 2015 (CET)
Hallo Konrad, zum Thema Zeitschriften hätte ich auch noch etwas: Zum einen ist die Auffindbarkeit bei einer Suche nach einem ZS-Titel in unserem Suchfeld extrem schlecht (unzählige ADB/RE-Artikel und dergleichen Texte kommen noch vor den Listen), sodass wir überlegen sollten, ob wir nicht nach und nach für jeden Titel (auch deren wichtigsten Varianten) ein Lemma anzulegen, welches auf die Stelle des Eintrags in der Liste verlinkt, wo die Einzelbände wirklich gelistet sind.
Zum anderen stört mich an der ZDB-Vorlage auch der Selbstlink, von dem sich unbedarfte Benutzer etwas veräppelt fühlen dürften, möchte andererseits aber nicht auf den Link zur ZDB verzichten (sogar eher noch weiter ausbauen), da er ggf. auch langatmige Ausführungen zum Erscheinungsverlauf nebst Vor- und Nachfolgetitel erspart.
Zum dritten habe ich beim IA-Upload die Liste "Literatur" bisher ausgespart, weil ich nicht wusste, ob analog zur Musik noch Titel darunter sind, denen du eine Deluxe-Behandlung zukommen lassen willst. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich mit der Literatur weitermachen, weil es auf WS sonst nicht mehr viel ZS gibt, die ich noch nicht hochgeladen habe (Bin nur im Verlinken noch nicht überall hinterher) Ich bin übrigens auch schon länger daran, ZS, die überhaupt noch nicht auf WS gelistet sind, hochzuladen, wie alles andere interessante auch was mir in die Finger kommt.
Über die Qualität der IA-Uploads kann man ja streiten. Weder die alten von tpb noch die neuen per BUB sind optimal und was am schwersten wiegt weil viel neue Arbeitszeit reingesteckt wird: Die Eigenscans der IA-Partner, die mit den IA-Scannern arbeiten haben bei ansonsten ordentlicher Gestalt leider einen unverantwortlich geringen Kontrast. Mir ist schleierhaft, wie man zigtausende Scans anfertigen kann ohne dass sich ein Verantwortlicher mal die Mühe gemacht hat, ein paar Seiten am Stück zu lesen und mit Digitalisaten anderer Anbieter zu vergleichen. Häufig lade ich daher lieber noch ein Googlebuch hoch, wenn der Titel bereits als Eigenscan vorliegt, ebenso bei den grieseligen Google-Altuploads, denen zum Teil auch noch die Bilder fehlen. Aber im Grunde ist nur wichtig, dass man schnell ohne Umwege zum Text kommt. Wer größer Ansprüche an die Qualität hat, der kann ja per Proxy selbst an die Quellen gehen. Ich würde es, abgesehen von ein paar Herzenssachen an deiner Stelle nicht übertreiben mit den Luxusuploads, denn irgendwann, so hoffe ich doch, sollten für die meisten Sachen auch gute Digitalisate deutscher Anbieter vorliegen. Umgekehrt sollst du dich bei dem was dir lieb ist auch nicht abhalten lassen, gute Versionen hochzuladen, auch wenn wie beim BUB-Massupload mal ein paar deiner Bände schon erfasst wurden, denn offenbar wurde ja schon so ziemlich alles an Links gegrabbt, was irgendwie im Web greifbar war, den Rest versuche ich per Hand in gezielter Recherche zu kriegen. --Rumpelsteig (Diskussion) 22:48, 4. Jan. 2015 (CET)
Nachtrag: @Zeitschrift für Sozialforschung: Mein Gott Konrad, du haust ja ein Ding nach dem anderen raus, auch noch mit Scans die wos garnie nirgends gibbet. Wie viele bist du denn, kann man deinen Screibtisch irgendwo kaufen? Andere haben sich bei so Sachen nach einem halben Band schon wieder aus dem Staub gemacht oder hängen Monate daran und mir fällt vor ungläubigem Staunen erneut die Kinnlade runter. Alle Achtung, dein deutlich kleiner gewordener --Rumpelsteig (Diskussion) 23:22, 4. Jan. 2015 (CET)

Lieber Rumpelsteig, bin malade. Antwort folgt bald. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 23:26, 6. Jan. 2015 (CET)

Lieber Konrad Stein, ich wünsche dir gute Besserung. Gesundheit geht vor! Lass dir Zeit, ganz gleich was hier aufläuft. Viele Grüße --Rumpelsteig (Diskussion) 17:11, 20. Jan. 2015 (CET)
Hallo Konrad, wie steht es mit der Gesundheit? Geht es wieder bergauf? --THE IT (Diskussion) 09:11, 3. Feb. 2015 (CET)

Liebe Leute, es hat alles zusammen leider etwas länger gedauert: nach der Grippe kam die Flut der unerledigten Aufgaben und zuletzt noch ein massives Computerproblem. Jetzt bin ich aber wieder an Bord und tatenhungrig. Bringt mich jemand auf den neuesten Stand? Was ist unterdessen sonst so geschehen? Bis bald also, Viele Grüße von Euerem --Konrad Stein (Diskussion) 13:35, 7. Feb. 2015 (CET)

Hallo Konrad, der letzte Stand war, der das ich hier auf eine kleine Antwort von dir warte, wie du dir die Textbox vorstellst, wenn da die Details geklärt sind würde ich an der Stelle los legen.
Den Bot für den Brümmer habe ich in der Taskliste etwas nach hinten verschoben. zunächst werde ich mich dem etwas überschaubarerem Problem der Autorenliste annehmen, wenn ich da durch bin und damit dann auch schon mein Bot-Flag habe geht es beim Brümmer weiter. Mit bestem Gruße --THE IT (Diskussion) 23:07, 7. Feb. 2015 (CET)

Zeitschriften (Technik)[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, danke für Deine Mühe, die ich schätze. Leider ist bei der Übertragung von der Seite Technik die Information zu den Vorgänger- und Nachfolgerzeitschriften in der Liste verlorengegangen. Würdest Du die bitte nachtragen? Schönen Gruß --Mapmarks (Diskussion) 17:23, 25. Mai 2015 (CEST)

Hilfestellung für Zeitschriften[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, ich würde mich freuen, wenn du bei Gelegenheit mal einen Blick auf Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin werfen könntest, ob alle Felder der neuen Vorlage so richtig belegt sind. Später wird auch noch Zeitschrift für Allgemeine Erdkunde folgen, auch dort wäre dann ein Blick hilfreich. Viele Grüße --Dorades (Diskussion) 23:13, 30. Mai 2015 (CEST)

Bester Dorades,
Sieht sehr gut aus. Bei Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin ist bei Erfassung des Inhaltes „nein“ wohl richtiger, da zwar Links da sind, aber keine Inhaltsverzeichnisse gegeben werden. Sonst habe ich nur Bildchen geputzt bzw. eingesetzt. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 12:55, 31. Mai 2015 (CEST)
Vielen Dank! Ich habe jetzt die Inhalte per PR2-Seiteneinbindung ergänzt, findest du das überflüssig/unübersichtlich? Grüße --Dorades (Diskussion) 13:54, 31. Mai 2015 (CEST)
Find ich sehr gut. Danke. Bis bald, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 16:32, 31. Mai 2015 (CEST)

Bildchen[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein ich habe noch die Seite Markgräfler Jahrbuch angelegt und auch eine Titelseite auch commons hochgeladen. Ich nehme aber an, dass die wieder gelöscht wird, da ich keine passende Lizenz gefunden habe. Kannst Du da helfen? --Zieglhar (Diskussion) 19:51, 24. Jun. 2015 (CEST)

Sächsische Akademie der Wissenschaften[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, ich bin etwas irritiert und mit Deiner Änderung heute an der Seite bin ich nicht einverstanden, denn: a) es sind mehrere verschiedene Publikationen auf der Seite und b) der Seitentitel passt nicht, es ist keine Zeitschrift. Also bitte aufteilen in mehrere Zeitschriften oder wieder rückgängig machen, es sei denn es gibt einen besonderen Grund. Danke Dein --Mapmarks (Diskussion) 19:04, 7. Jul. 2015 (CEST)

Lieber Mapmarks, die Seite ist (wie drei, vier weitere) insofern ein Sonderfall, als sie Publikationen (so steht es auch als Titel in der Box) dieser Institution versammelt. Zeitschrift ist bei uns – im Sinne der Zeitschriftendatenbank – ein Synonym für Periodika, umfasst also auch Jahrbücher, Schriftenreihen etc. Wenn Du das für Deine Seite unschlüssig findest und Du nicht damit einverstanden bist, mache ich meine Veränderungen rückgängig, das kostet nur einen Tastendruck. Lass es mich einfach wissen. Mit vielen Grüßen von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 19:12, 7. Jul. 2015 (CEST)
Nein, dass es „meine“ Seite sei, habe ich nicht behauptet, und so denke ich auch nicht darüber. Ich suche ja den Austausch mit Dir. Es geht mir auch nicht um die Bezeichnung Zeitschrift. Ich bin irritiert, weil ich so einen Edit nicht erwartet habe: Es ist eine Sache mehrere Publikationen unter einem passenden Seitennamen zu vereinigen, was hier nicht der Fall ist, es sind zwar mehrere Publikationen, aber der Name ist nicht zutreffend (es müsste dagegen etwa heißen: Veröffentlichungen der Sächsischen Akademie … Ich meine, der Titel ist im jetzigen Zustand irreführend in Verbindung mit der Vorlage:Zeitschrift.
Zum Zweiten denke ich, dass nur dort die Vorlage:Zeitschrift eingesetzt werden sollte, wo es sich um eine ganz bestimmte periodische Veröffentlichung handelt (abgesehen von deren etwaigen wechselnden Titeln). Wenn es dagegen um mehrere verschiedene (vor allem parallel erschienene) Veröffentlichungen geht, dann gibt es dafür die Übersichtsseiten unter Zeitschriften und die von Dir gepflegten Zeitschriftenlisten für die einzelnen Fächer. Oder aber eine Liste zu einer Institution.
Darum meine Vorschläge: 1) die Vorlage Listendaten zu verwenden. Oder 2) die Seite aufteilen in Abhandlungen der … und Berichte der … Akademie der Wissenschaften. Einverstanden/Gegenvorschläge? --Mapmarks (Diskussion) 20:41, 7. Jul. 2015 (CEST)
Lieber Mapmarks, Danke für Deine Einschätzung, der ich problemlos folgen kann. Nach knapp sechs Wochen Arbeit an den Zeitschriften mit nicht selten mehrstündigen Tagen und Tausenden an Edits (Daten nachtragen, Bildchen nachliefern, Kategorien anlegen, Bereiche aus- und umlagern, Themenseiten einrichten etc.pp.) merke ich gerade, dass ich des Themas enorm müde geworden bin. Ich schlage daher vor, dass Du einfach meine Edits revidierst auf den Seiten, wo Du sie für unangemessen hälst – ich werde es gewiss nicht krumm nehmen. Ich werd jetzt noch die Zeitschriften Schweiz und Österreich durchgehen und dann ist für mich Schluss für die nächsten sieben Jahre mit den Zeitschriftenseiten anderer. Tut mir leid, dass es zu Kollateralschäden kam. Mit vielen Grüßen von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 20:59, 7. Jul. 2015 (CEST)
Hoppla! Lieber Konrad Stein, ich muss gestehen ich habe vergessen zu bemerken, dass ich Deine Arbeit im Übrigen sehr schätze und Dein Engagement und Deine Ausdauer dabei bewundere! Also nimm meinen Einwand zu dieser einen Seite nicht als Anlass, die Flinte ins Korn zu werfen, sondern mach einfach mal eine verdiente Pause :) und kümmere Dich danach bitte weiter so fleißig um dieses Gebiet. Liebe Grüße --Mapmarks (Diskussion) 21:05, 7. Jul. 2015 (CEST)
Danke, lieber Mapmarks, für Deinen Zuspruch. Die Flinte ins Korn zu werfen hatte ich nicht vor. Sondern nur noch die letzten zwei Kapitel durchdeklinieren und dann das Buch für eine Weile zuschlagen. Und dann mal wieder andere Themen angehen – das ist ja auch eine Form von Pause machen. Bis bald, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 21:10, 7. Jul. 2015 (CEST)
Ich wollte mich des guten Zuspruchs von Mapmarks nochmal anschließen. Ich habe ebenfalls deine Bestrebungen der letzten Wochen verfolgt und war faziniert von deinem Tempo und deiner Akripie. Zur Motivation vielleicht die ein oder andere Statistik ... der Count steht gang unten auf der Seite ;-). Ich fühle mich der Verwendung meiner Vorlage geehrt, dass fühlt sich nach gut investierter Arbeit an. Mit gutem Gruße --THE IT (Diskussion) 22:29, 7. Jul. 2015 (CEST)
Werde die Vorlage Listendaten wieder einbauen, ebenso bei der Bayerischen Akademie. Im Moment ist es so dass man auf der Seite Thema die Bayerische Akad. anklickt und daraufhin eine „Zeitschrift“ vorfindet. Nichts für ungut! Dein --Mapmarks (Diskussion) 18:59, 9. Jul. 2015 (CEST)
Wie gesagt, ich habe nichts dagegen. Entscheidend ist, was sinnvoll ist. Sind denn die einzelnen Titel in der Zeitschriftenhauptseite nachgewiesen? (bin gerade unsicher, ob ich das geprüft hatte). Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 22:21, 9. Jul. 2015 (CEST)
Du meinst in der langen Liste Zeitschriften, wieviele Einträge sind das eigentlich inzwischen? Ich dachte, da werden nur Titel eingetragen, die mind. ein nachgewiesenes Digitalisat haben? --Mapmarks (Diskussion) 22:33, 9. Jul. 2015 (CEST)
Die Lange Liste hat knapp 1700 Zss. Habe mal eine Stichprobe gemacht: „Abhandlungen der Philologisch-Historischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft“ ist nicht dabei und hat doch viele nachgewiesene Digits. Es ist natürlich die Frage wie eng man „Zeitschrift“ auffasst – ein „Periodikum“ ist es aber allemal. Auf der Langen Liste ist eine Art Sammeleintrag „Publikationen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften“ – da müsstest Du auch noch überlegen, ob der bleiben soll oder nicht. Dito bei den Bayern. --Konrad Stein (Diskussion) 22:55, 9. Jul. 2015 (CEST)
Hallo nochmal, habe inzwischen die besprochenen Änderungen an den Seiten gemacht.
Danke übrigens für die Info zur Anzahl der Zss.
Die Abhandlungen und alle weiteren Akademieschriften haben ja ihr eigenes Hauptverzeichnis, eben die Seite Akademieschriften. Da es aber gleichzeitig Periodika sind, wird es meiner Ansicht nach nicht schaden, die einzelnen Titel auch unter Zeitschriften als Link aufzunehmen. Die Links würden dann wie bei den übrigen Periodika auf die Einzelseiten, soweit vorhanden, oder auf die Listenseite der jeweiligen Akademie verweisen, falls nötig müssten letztere dann noch angelegt werden. Was denkst Du dazu?
Den von Dir angesprochenen Sammeleintrag „Publikationen der Sächsischen Akad…“ würde ich demnach auflösen und dafür die einzelnen Titel aufnehmen. Gute Nacht erstmal für heute sagt --Mapmarks (Diskussion) 23:36, 10. Jul. 2015 (CEST)

Nominierung[Bearbeiten]

Lieber Konrad Stein, ich bedanke mich für Deinen Vorschlag zum Admin und für das damit ausgesprochene Vertrauen. Die Überraschung ist Dir gelungen :) --Mapmarks (Diskussion) 19:15, 17. Jul. 2015 (CEST)

Der Aussage kann ich nur vollumfänglich beipflichten. ... wir werden dich nicht enttäuschen. :-) --THE IT (Diskussion) 21:47, 17. Jul. 2015 (CEST)

Verlag und Ort bei Zeitschriften[Bearbeiten]

Hallo Konrad,

über die Zeit hat eine Zeitschrift ja manchmal wechselnde Erscheinungsorte und -verlage. Welcher ist dann in der Box anzugeben. Der aktuelle oder der Erste?

Mit Gruße

--THE IT (Diskussion) 00:18, 23. Jul. 2015 (CEST)

Administrator[Bearbeiten]

Hallo Konrad! Auf Grund deiner erfolgreichen Kandidatur habe ich dir soeben die Administratorenrechte erteilt. Fragen dazu beantwortet die Seite w:Hilfe:Admin-Handbuch, das meiste davon gilt auch für Wikisource. Glückwunsch und Grüße von – Paulis 21:52, 7. Aug. 2015 (CEST) P.S. Jeder hat das Recht dem Kandidaten während der Wahl Fragen zu stellen, um u.a. dessen Eignung vor eigener Stimmabgabe zu prüfen. Die Wahl ist vorbei, es ändert auch nix mehr, aber ehe deine Wahl archiviert wird, bitte ich dennoch um eine Antwort.

Löschdiskussion Bachstitz auf Commons[Bearbeiten]

Hallo Konrad Stein, dürfte ich Sie fragen, ob Sie dem Menschen, der den Briefwechsel, den Sie - vielen Dank! - gerettet haben, wieder löschen will c:Commons:Deletion requests/File:Blatt 357 - 99 Rechnung.jpg noch einmal erklären könnten, dass es hier nicht um Urheberrechte geht? Da wäre ich Ihnen sehr, sehr dankbar. Ihr Henning1973

Also, das zieht ja geradezu internationale Kreise..., interessant. Mir selbst fehlt es da an Expertise - ich hatte ja nur die Diskussionsauffassungen zusammengefasst. Aber ich werde es mal an die Kollegen streuen, von denen ich weiß, dass sie sich damit beschäftigen. Ich habe übrigens den Eindruck, dass bei Commons auch eine gewisse Ratlosigkeit herrscht und man sich verbindliche Aufklärung erwartet - dass also durchaus keine negative Voreinstellung herrscht. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 17:17, 28. Aug. 2015 (CEST)