Durch den Wald

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Paul Haller
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Durch den Wald
Untertitel:
aus: Gedichte, S. 20
Herausgeber: Erwin Haller
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1922
Verlag: H. R. Sauerländer & Co.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Aarau
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[20]
Durch den Wald


Durch den Wald, den frühbesonnten,
Schreiten meine Wanderfüße;
Schreiten ohne Sünd und Sorgen
In den frohbewegten Morgen.

5
War ich erst so bang gemutet,

Leichtet sich mit eins die Seele,
Und mein Herz geht springend weiter
Auf der mutbesproßten Leiter.

Was mir je die Freude hemmte.

10
Will ich hier im Wald begraben;

Will auf meinen leichten Füßen
Heut die ganze Welt noch grüßen!